Reinigungsintervalle wurden verlängert

Solvis stellt kompakte Pellet-Heizung vor

Solvis stellt kompakte Pellet-Heizung vor. © Solvis

Solvis hat die Pellet-Heizung SolvisLino mit nur 1,5 Quadratmeter Stellfläche vorgestellt.

Solvis hat mit dem SolvisLino 4 das Nachfolgemodell seiner Pellet-Heizung SolvisLino vorgestellt. Das neue Gerät benötigt nur 1,5 Quadratmeter Stellfläche. Die Weiterentwicklung kommt mit deutlich verlängerten Reinigungsintervallen aus.

Die Anlage muss nur alle zwei Jahre gereinigt werden, Wärmetauscherflächen und Brennertopf säubern sich weitgehend selbst. Die Leerung der extra großen, fahrbaren Aschebox ist im Schnitt einmal jährlich nötig. Der SolvisLino 4 erleichtert die Aufstellung durch seine kompakte Bauweise sowie eine geteilte Anlieferung. Unkompliziert ist auch die Anbindung an den Energiemanager SolvisMax. Die drehzahlgeregelte Pumpe passt den Volumenstrom optimal an Rücklauftemperatur und Kesselleistung an. Die sonst übliche Rücklaufanhebung kann entfallen.

Mit Leistungsgrößen von 3 bis 26 kW eignet sich die Anlage sowohl für Niedrigenergiehäuser als auch zur Heizungsmodernisierung. Ausgereifte Verbrennungstechnik und ein Kesselwirkungsgrad von 94 Prozent reduzieren den Brennstoffverbrauch. Für besonders geringe Emissionen sorgt der Edelstahlbrenner durch ein neues Brennraumdesign und die Trennung zur Aschebox. Quelle: Solvis / pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.