Kombination mit Solarwärme ist möglich

SHK: Vaillant bringt neue Gas-Kompaktheizung

Vaillant hat auf die Fachmesse SHK neue Gas-Kompaktgeräte mitgebracht, die sich auch mit Solarwärme kombinieren lassen.

Vaillant hat auf der SHK 2014 in Essen die Gas-Kompaktgeräte Ecocompact und Aurocompact vorgestellt. Beim Ecocompact werden ein Gas-Brennwertgerät, Warmwasserspeicher und die Hydraulikperipherie in einer Baueinheit verbunden. Im Aurocompact erfolgt außerdem die Integration von Solarwärme.

Beide Anlagen sind mit dem Multi-Sensorik-System, einer adaptiven Teillastanpassung, dem elektronischen Gas-Luft-Verbund, einem Komfortsicherungsprogramm und Hocheffizienzpumpen sowie einer vollständig neu aufgebauten Elektronik ausgestattet. Gleichzeitig ergänzt ein hocheffizienter Schichtlade-, Schichtlade-Solar- oder Rohrwendelspeicher das System. "Wir konnten alle für den Betrieb notwendigen Bestandteile, wie zum Beispiel Heizungs- und Solar-ADG, Solar-Auffangbehälter, Zirkulationsset und sogar Erweiterungssets für einen ungeregelten und einen geregelten Heizkreis mit Hocheffizienzpumpen inklusive der hydraulischen Weiche integrieren – das ist zur Zeit am Markt einzigartig", betont Andreas Christmann, Leiter Produkt und Marketing bei Vaillant Deutschland.

Die Geräte lassen sich durch das Lösen weniger Verbindungen schnell teilen und wieder zusammenbauen. Das größte Kompaktgerät mit einer Einbindung für die solare Warmwasserbereitung benötigt bei 1,88 m Höhe lediglich eine Stellfläche von 0,41 m². Quelle: Vaillant / pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.