Innovationspreis für Industrieprodukte

Lunos und Grundfos haben beste Produkte im Plus X Award

Grundfos erhält Auszeichnung für Heizungs-Umwälzpumpe Alpha3. © Grundfos

Die Lunos-Lüftungsprodukte Silvento ec, das Lüftungsgerät Nexxt und die Glasblende 160 sowie die Heizungs-Umwälzpumpe Alpha3 von Grundfos sind beste Produkte 2016/2017 im Plus X Award.

Drei Geräte von Lunos und die Heizungsumwälzpumpe Alpha 3 von Grundfos haben sich den Plus X Award als "Beste Produkte des Jahres 2016/2017" gesichert. Der Award ist ein Innovationspreis für Industrieprodukte und zeichnet nach sieben verschiedenen Kategorien wegweisende Produkte aus.

Das Abluftgerät Silvento ec von Lunos konnte mit Design, hoher Qualität, Funktionalität, Bedienkomfort und Ökologie punkten. Es ist mit einem hocheffizienten und leisen ec Motor ausgestattet. Die Ausstattung lässt sich modular ergänzen. Zum Grundmodul, das über unterschiedliche Lüftungsstufen verfügt, kann ein Feuchtemodul hinzugefügt werden. Es ist mit Feuchte- und Temperatursensoren ausgestattet. Beim Bewegungsmodul werden alle Funktionen über den Radar-gestützten Bewegungsmelder ausgelöst. Über das Funkmodul kann das Gerät über externe Steuerungen oder Sensoren ferngesteuert werden. Mit dieser funktionellen, bedienerfreundlichen Auswahl eignet sich das Silvento ec für unterschiedlichste Anforderungen und Einbausituationen.

Auch mit der 160er Glasblenden-Serie konnte Lunos die Auszeichnung erlangen. Die Glasblenden sind nicht nur ein Sichtschutz, sie reduzieren gleichzeitig den Schall. Die Blenden sind in Glas oder Kunststoff erhältlich.

Der dritte Award-Gewinner von Lunos ist das Lüftungsgerät Nexxt, ein Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung und einem rekuperativen Wärmetauscher. Die Bedienung kann wahlweise über das neu gestaltete Bedienfeld, per Handy-App oder über den automatischen, sensorgesteuerten Betrieb erfolgen. Zum Austausch der Filter wird die Frontblende per Magnet angeklickt und ist leicht zu reinigen. Das Produkt hat bereits den if Design Award erhalten. Das Produkt kommt im Sommer auf den Markt.

Auch die Heizungsumwälzpumpe Alpha3 von Grundfos konnte sich die Auszeichnung sichern. Als erste Umwälzpumpe bietet sie die Möglichkeit, einen einfachen hydraulischen Abgleich durchzuführen. Die Durchführung des Abgleichs erfolgt mithilfe des Alpha Reader: Er wird vorübergehend am Pumpenkopf befestigt, die Betriebsdaten werden ausgelesen und per Bluetooth-Schnittstelle an die Go Balance App übertragen. Mit der App wird dann der hydraulische Abgleich ausgeführt. pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.