Käufer einer neuen Öl-Brennwertheizung erhalten Prämie

IWO verlängert Kampagne Deutschland macht Plus

IWO bezuschusst neue Brennwertheizungen. © MHG

Noch bis Juli 2012 gibt es beim Kauf einer neuen Öl-Brennwertheizung einen Zuschuss des IWO.

Die Aktion des Instituts für Wärme und Oeltechnik (IWO) "Deutschland macht Plus" wird bis Ende Juli 2012 verlängert. Gemeinsam mit Geräteherstellern, Heizungsfachbetrieben und dem Mineralölhandel bietet das IWO Verbrauchern einen Anreiz für die Heizungsmodernisierung. Bundesweit beteiligen sich mehr als 2.200 SHK-Betriebe und rund 700 Mineralölhändler an der Aktion.

Kunden erhalten die Heizöl-Prämie, wenn sie im Aktionszeitraum bis 31. Juli 2012 ein neues Öl-Brennwertgerät, idealerweise in Kombination mit einer Solaranlage installieren lassen. Der Heizungsbesitzer muss einen für die Aktion registrierten Handwerksbetrieb mit dem Einbau der neuen Brennwertheizung von einem der beteiligten Gerätehersteller beauftragen. Im Folgenden gibt der Kunde bei einem teilnehmenden Mineralölhändler eine Heizölbestellung von mindestens 1.500 Litern auf. Anschließend reicht der Kunde den Aktions-Gutschein zusammen mit den Rechnungen beim IWO ein und erhält die Prämie rückvergütet.

Die Heizöl-Prämie für die Kunden wird von den Geräteherstellern und Mineralölhändlern sowie vom IWO anteilig getragen. "Zum Start der Verlängerung gibt es außerdem eine Extra-Prämie für die schnellsten Modernisierer", kündigt Adrian Willig an. Die ersten 111 Modernisierer, die ihre Heizung im neuen Jahr erneuert und den Heizöltank aufgefüllt haben, bekommen jeweils 1.111 Liter Heizöl-Prämie. Für alle anderen gibt es wie bisher 500 Liter Heizöl, wenn ein neues Öl-Brennwertgerät in Kombination mit Solarthermie installiert wird und 350 Liter, wenn nur ein neues Öl-Brennwertgerät eingebaut wird.

Quelle: IWO / pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.