60 Prozent des Bestands sind energetisch saniert

Immobilienverband legt Zahlen zum Energieverbrauch vor

Zahlen zum Energieverbrauch für seinen Bestand hat der Bundesverband Deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW) auf seiner Jahreskonferenz vorgelegt. Danach liegt der witterungsbereinigte Energieverbrauch der vom Verband bewirtschafteten Wohnungen für Raumwärme und Warmwasser bei 140,2 Kilowattstunden pro Quadratmeter und Jahr (kWh/m²a). Nach Energieträgern aufgeschlüsselt sind dies bei Fernwärme 112,2 kWh/m²a, bei Gas 166,6 kWh/m²a und bei Öl 176,1 kWh/m²a.

"Damit liegt der Energieverbrauch der GdW-Unternehmen deutlich unter dem Bundesdurchschnitt aller Wohnungen", erklärt der Verband. Fast 60 Prozent der Wohnungen seien energetisch modernisiert, fast ein Drittel davon einschließlich Wärmedämmung. pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.