Im Sommer ist generell der Warmwasserbetrieb ausreichend

Heizung sollte im Urlaub ausgeschaltet sein

Heizungspumpen verbrauchen häufig zu viel Strom. C. Hoffmann/ EnBauSa.de

Die Heizung sollte im Urlaub komplett aus sein. Im Sommer reicht es aus, auf Warmwasserbetrieb zu stellen.

Wer in den Urlaub fährt, sollte vorher wenn möglich die Heizung komplett abstellen. Das rät "Klima sucht Schutz". Obwohl die Anlage vermeintlich nicht genutzt wird, kann sie auch in der Sommerzeit Energie verbrauchen und Kosten verursachen, die sich einfach vermeiden lassen.

Wie hoch der Leerlauf-Verbrauch im Haushalt ist, können Eigentümer und Mieter mit dem interaktiven Energiesparkonto oder dem StandbyCheck ermitteln, indem sie Zählerstände vor und nach dem Urlaub eingeben und ihren Energieverbrauch bilanzieren. Wer Zugang zur Heizung hat, sollte darauf achten, dass der Heizkessel über die Urlaubsperiode abgeschaltet ist. Sonst ist es möglich, dass sich die Heizung an kühlen Morgen einschaltet.

Ist die Heizung abgestellt, kann in der Regel auch die Heizungs-Umwälzpumpe deaktiviert werden. Das spart zusätzliche Stromkosten.

In der gesamten Sommerperiode sollte die Heizung grundsätzlich nur im Warmwasser-Betrieb laufen. Besitzer einer Solarthermieanlage können anhand des Heizenergieverbrauchs im Sommer die korrekte Funktion und Dimensionierung ihrer Anlage überprüfen. Optimal läuft eine Solaranlage immer dann, wenn sich der Heizkessel in den Sommermonaten nicht oder nur in Ausnahmefällen einschaltet.

Um herauszufinden, ob der Heizkessel läuft, reicht es meist, gut hinzuhören. Macht die Heizanlage im Keller Geräusche, arbeitet sie. Kommt dies im Sommer öfter vor, sollte das Heizsystem überprüft werden. Quelle: Klima sucht Schutz / pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.