Antrag auf Zuschuss sollte zügig abgeschickt werden

Förderung für kleine Pellet-Einzelöfen wird ab Juli 2009 halbiert

Luftgeführte Pellet-Einzelöfen im Leistungsbereich zwischen 5 und 8 Kilowatt Nennleistung werden bis 30. Juni von der BAFA mit bis zu 1.000 Euro bezuschusst.

Wer über eine Pellet-Heizung nachdenkt sollte sich sputen: Nur noch bis zum 30. Juni werden luftgeführte Pellet-Einzelöfen im Leistungsbereich zwischen 5 und 8 Kilowatt Nennleistung von der BAFA mit bis zu 1.000 Euro bezuschusst. Danach wird der Zuschuss halbiert. Grundsätzlich gilt allerdings eine Höchstgrenze des Förderbetrags von 20 Prozent der Netto-Investitionskosten. Maßgeblich für den Stichtag ist der Eingangs des Antrags bei der BAFA. pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.