Schönfelder: Stauende nicht in Sicht

EnBauSa.de-Blogger fordert Umdenken

Die Förderung der Anfangsinvestition wird den Stau bei der Gebäudemodernisierung nicht auflösen, ist sich EnBauSa.de-Blogger Frank Schönfelder sicher. Er fordert ein Umdenken.

"Ganz Deutschland steckt im Modernisierungsstau und ein Stauende ist nicht in Sicht", konstatiert Frank Schönfelder in seinem ersten Beitrag für den EnBauSa.de-Blog. Die Entscheidung, die vergangenes Jahr ausgesetzte BAFA-Förderung für Solarkollektoren, Feuerungen fester Biomasse bis 100 kW und Wärmepumpen 2011 wieder aufzunehmen, sei erfreulich ebenso wie die Fortsetzung der Förderung der energetischen Gebäudesanierung durch die KfW. Doch die Verbraucher seien nach dem Hin und Her im Förderdschungel nachhaltig verunsichert. Schönfelder, der neu zur EnBauSa.de Blogger-Riege hinzugestoßen ist, fordert ein generelles Umdenken in der Gesellschaft. Die Förderung der Anfangsinvestition könne nur ein kleiner Anreiz sein. Wichtiger sei es, die langfristigen Vorteile erneuerbarer Wärme zu verstärken. Lesen Sie den kompletten Beitrag im EnBauSa.de-Blog. sth

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.