Kunden können bis zu 600 Euro bekommen

Alpha-Innotec bietet Wette auf steigende Ölpreise

Der Wärmepumpenhersteller Alpha-Innotec bietet Kunden eine Wette auf steigende Ölpreise an. Liegen sie zum Jahresende 2010 bei 45 Cent, gibt es für jeden Neukunden 600 Euro.

Der Wärmepumpenhersteller Alpha-Innotec bietet potenziellen Kunden eine Wette darauf an, dass der Ölpreis bis Ende 2010 steigt. Ansprechen soll die Aktion Bauherren und Modernisierer, die sich wegen derzeit niedriger Ölpreise noch nicht für eine Wärmepumpe entschieden haben. Mit der Wette profitierten die Kunden auf jeden Fall, verspricht Vertriebsleiter Dieter Degner: Wenn der Ölpreis steige, amortisiere sich die Wärmepumpe schneller, wenn er falle, greife die Wette. Dann zahlt das Unternehmen jedem Kunden bis zu 600 Euro.

Jeder Interessent, der sich bis 31. Oktober 2010 für eine Wärmepumpe von Alpha-Innotec entscheidet, kann mitmachen. Dazu erhält er von seinem Installateur, bei dem er die Wärmepumpe gekauft hat, eine Teilnahmevereinbarung. Liegt der durchschnittliche Literpreis für Heizöl am Stichtag 31. Dezember 2010 zwischen 45 und 75 Cent, zahlt das Unternehmen die Wett-Teilnehmer aus. Je niedriger der Ölpreis, desto höher die Auszahlung. Die exakten Beträge stehen im pelpreiswette.de. Bei einem Niedrigniveau von 45 Cent pro Liter und darunter zahlt Alpha-Innotec jedem Teilnehmer 600 Euro. Bei einem Stand von 75 Cent sind das immerhin noch 150 Euro.

Derzeit liegt der Preis bei 80 Cent. Bei schwachem Euro und steigenden Ölpreisen ist von einer Preissteigerung auszugehen, der Wärmepumpenhersteller sollte also auf der sicheren Seite sein. pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.