RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Heizung » Aktuelles » Artikel » Zewotherm erweitert Speichersortiment

An "Maxi-Solar" lassen sich zwei Wärmeerzeuger anschließen

Zewotherm erweitert Speichersortiment

28.03.2011, 00:00

Der Anbieter von Energiesystemen und Speichern Zewotherm hat sein Sortiment um einen neuen Wärmepumpen/Solar-Trinkwasserspeicher und einen Warmwasserspeicher erweitert. Der Maxi-Solar genannte Wärmepumpen/Solar-Trinkwasserspeicher ist mit zwei Glattrohr-Wärmetauschern ausgerüstet, an die eine Solaranlage und eine Wärmepumpe oder auch ein Brennwertgerät angeschlossen werden können. Er fasst 300 Liter, hat außen eine 50 Millimeter-Isolierung aus fest aufgeschäumten PU-Hartschaum, und ist für einen maximalen Betriebsdruck bis 6 bar und eine maximale Betriebstemperatur von 95°C ausgelegt. Der Speicher ist 160 Kilogramm schwer und 1,45 x 0,7 Meter groß.

Die Heizfläche der Wärmetauscher für Solar beträgt 1,0 Quadratmeter, der Nachheizwärmetauscher der Wärmepumpe oder der Brennwerttechnik 2,2 Quadratmeter. Dadurch werde ein hoher Nutzungsgrad erreicht, so Zewotherm.  Die Wärmetauscherleistung Solar bei 80/10/45°C von 26 kW und der Wärmepumpe 50/10/45°C von 22,5 kW mache aus diesem Speicher einen Hochleistungs-Trinkwasserbereiter, der auch die hohen Anforderungen bei Mehrfamilienhäusern erfülle. Der Einbau eines passenden Elektro-Heizstabes zur Nachheizung sei ebenfalls im Bedarfsfall möglich, zwei Magnesium-Schutzanoden seien eingebaut.

Der wahlweise frei stehende oder hängende Warmwasserspeicher aus Stahl S235JR Quadro mit einem Glattrohr-Wärmetauscher hat einen Speicherinhalt von 100 Litern und eine Speicherleistung von 700 Litern pro Stunde. Er ist 99 x 40 Zentimeter groß, wiegt 57 kg und ist ebenfalls für einen maximalen Betriebsdruck von 6 bar ausgelegt. Dabei erreicht die 1,2 qm große Wärmetauscherfläche eine Heizleistung 70/10/45 °C von 29 kW.

Mit diesen neuen Varianten erweitert Zewotherm sein bestehendes Speicherprogramm für die solare Trinkwasserunterstützung sowie bivalente Speicheranwendungen, für thermische Solaranwendungen, Kaminöfen, Pelletheizungen oder Wärmepumpen im mono- oder bivalenten Betrieb. bba

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner

Anzeige