RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Heizung » Aktuelles » Artikel » Widerruf von Strom- und Gasverträgen wird erleichtert

14tägiges Widerrufsrecht gilt ab Mitte Juni

Widerruf von Strom- und Gasverträgen wird erleichtert

30.05.2014, 06:20

Mann vor Laptop
Nicht immer wird beim schnellen Wechsel des Strom- oder Gasanbieters das vorteilhafteste Angebot ausgewählt. © iStock

Mit einem Wechsel des Strom-oder Gasanbieters können Energiekunden Geld einsparen. Der Wechsel ist einfach: ein paar Klicks oder ein kurzer Anruf, und schon ist alles erledigt. Manchmal zeigt sich jedoch im Nachhinein, dass auf die Schnelle nicht das vorteilhafteste Angebot ausgewählt wurde. Ab 13. Juni 2014 gilt für alle via Internet oder Telefon abgeschlossenen Strom- und Gasverträge ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

Basis der Neuregelung ist die europäische Verbraucherrechterichtlinie, die nun in deutsches Recht umgesetzt wird und eine rechtliche Unsicherheit beendet. Bisher haben nicht alle Anbieter ein Widerrufsrecht eingeräumt. Das ist künftig zwingend vorgeschrieben. Außerdem muss der Anbieter seine Kunden über das Widerrufsrecht von sich aus informieren. Tut er das nicht, verlängert sich die Frist sogar auf 12 Monate und 14 Tage.

Birgit Holfert, Expertin der Verbraucherzentrale Energieberatung, findet die gesetzliche Neuerung hilfreich. Profitieren könne von einem Wechsel nämlich fast jeder. Doch obwohl inzwischen die meisten Verbraucher wissen, dass sie ihren Anbieter frei wählen können, nutzen bei weitem nicht alle diese Möglichkeit. Viele Energiekunden scheuen den vermeintlichen Verwaltungsaufwand oder komplizierte Vertragsbedingungen. "Deshalb ist es wichtig, dass ein Vertragsabschluss außerhalb von Geschäftsräumen und im Fernabsatz nicht sofort in Stein gemeißelt ist – vor allem, wenn es sich um Tarife mit längerer Laufzeit handelt", erklärt die Expertin. Sie teilt auch mit, dass die Sorge, dass es bei einem Wechsel Probleme mit der lückenlosen Versorgung gibt, völlig unbegründet ist.

Die unabhängige Energieberatung der Verbraucherzentrale hilft bei Fragen zum Energieeinsatz in privaten Haushalten: online, telefonisch unter der kostenfreien Nummer 0800 – 809 802 400 oder mit einem persönlichen Beratungsgespräch. Quelle: vzbv / bba

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner

Anzeige