RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Heizung » Aktuelles » Artikel » Startschuss für Aktionswoche Wärmepumpe ist gefallen

1.000 Veranstaltungen bis 2. Mai 2010

Startschuss für Aktionswoche Wärmepumpe ist gefallen

16.04.2010, 05:53

Die Staatssekretärin des bayerischen Wirtschaftsministeriums Katja Hessel hat mit Karl-Heinz Stawiarski, dem Geschäftsführer des Bundesverbandes Wärmepumpe, den Startschuss für die Wärmepumpen-Aktionswochen 2010 erteilt. Schirmherr der Woche ist Bundesumweltminister Norbert Röttgen.

Die Wärmepumpen-Aktionswochen sind eine Gemeinschaftsinitiative des Bundesverbandes Wärmepumpe (BWP) und des Bundesindustrieverbandes Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH). Sie bilden den Rahmen für über 1.000 Informationsveranstaltungen, auf denen sich Bürger, Bauherren, Hausbesitzer und Mieter, aber auch Planer und Architekten hautnah über das Thema Wärmepumpe informieren können. Dabei ist der Zuspruch anscheinend nicht so gut wie erwartet. Vor wenigen Wochen wurden noch 2.000 Veranstaltungen avisiert. Bis zum 2. Mai haben Interessierte noch Gelegenheit, sich auf den neuesten Stand in Sachen Wärmepumpe zu bringen. pgl

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner

Anzeige