RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Heizung » Aktuelles » Artikel » Software erleichtert die Heizungsplanung

Auswahl geeigneter Wärmepumpen soll einfacher werden

Software erleichtert die Heizungsplanung

04.10.2010, 00:00

Beratung im Heizkeller
Softwarepaket erleichtert Heizungsplanung. Bild: DBU

Mit der Software "Wärmepumpen-Optimus" erweitert Stiebel Eltron sein Angebot an Planungssoftware. Das Programm ist speziell für zu sanierende Anlagen entwickelt worden. Nach der Eingabe der Daten zu Gebäude, einzelnen Räumen und bestehendem Wärmeverteilsystem inklusive Heizkörpern liefert es eine Bewertung des Systems unter Berücksichtigung der zuvor ausgewählten Wärmepumpe.

Dabei bietet es auch den notwendigen hydraulischen Abgleich, der nach der Energieeinsparverordnung und zum Beispiel für die Bewilligung einer Förderung durch die KfW-Bankengruppe oder das Marktanreizprogramm (MAP) gefordert wird. Neben dem hydraulischen Abgleich bestimmt das Programm auch die ideale Vorlauftemperatur des Heizsystems.

Dank der integrierten Datenbank ist die Software eine Erleichterung für den Planer oder Fachhandwerker. Hier sind zum Beispiel realistische Bauteil-u-Werte für verschiedene Haustypen, diverse Heizkörper-Arten und deren Heizleistungen sowie zahlreiche Wärmepumpen und auch Umwälzpumpen hinterlegt. Das Tool ist kostenlos und kann über die Fachplaner-Seite des Untenehmens genutzt weden. pgl

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner

Anzeige