RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Heizung » Aktuelles » Artikel » Marktübersicht zu Scheitholzkesseln überarbeitet

Kleiner Leistungsbereich wird nicht abgedeckt

Marktübersicht zu Scheitholzkesseln überarbeitet

26.10.2010, 05:45

Die Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe (FNR) hat eine neue Marktübersicht zu Scheitholzvergaserkesseln vorgelegt. Die Produkte heizen mit hohen Wirkungsgraden und geringen Emissionen und stellen Heizwärme und Brauchwasser aufgrund der geringen Brennstoff- und Betriebskosten trotz vergleichsweise hoher Investitionen wirtschaftlich bereit, so die Einschätzung der Fachagentur.

Scheitholz-Pellet-Kombinationskessel böten zudem die Möglichkeit, die Vorteile beider Kesseltypen zu nutzen: das kostengünstige Heizen mit Scheitholz aus Waldrestholzaufkommen und die Flexibilität und Sicherheit des automatischen Betriebs mit Holzpellets, wenn die Beschickung mit Scheitholz vorübergehend nicht möglich ist.

Wer einen gutgedämmten Neubau hat, muss allerdings noch auf geeignete Produkte warten. Bei Scheitholzkesseln wird der untere Leistungsbereich bis 6 Kilowatt nicht angeboten. Diese Heizleistung reicht aber für ein Standard-Einfamilienhaus mit 150 Quadratmetern Nutzfläche bei einem Heizwärmebedarf von 55 kWh/m²a  aus. pgl

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner

Anzeige