RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Heizung » Aktuelles » Artikel » Kraftwerk passt in den Keller

Strom und Wärme erzeugen

Kraftwerk passt in den Keller

03.02.2009, 20:54

Berater und Kundin lehnen auf einem Miniblockheizkraftwerk
Mini-BHKWs versorgen auch Einfamilienhäuser. © Ecopower

Ein speziell für den Einsatz in Ein- und Zweifamilienhäusern ausgelegtes, motorbetriebenes Mini-Blockheizkraftwerk (BHKW) hat die Powerplus Technologies vorgestellt. Mit dem Ecopower e3.0 können Hauseigentümer Strom und Wärme kostensparend und umweltschonend vor Ort erzeugen. Das Gerät ist kleiner dimensioniert als bisher am Markt verfügbare Mini-BHKWs und eignet sich für den Einsatz in Gebäuden mit einem niedrigem Energiebedarf.

Die Anschaffung eines Mini-BKHWs wird vom Staat mit einem Investitionszuschuss gefördert. Ebenso erhält der Betreiber zehn Jahre lang eine Vergütung für jede selbst genutzte Kilowattstunde Strom, die Energiesteuer für verbrauchten Brennstoff wird rückerstattet. Stromüberschüsse können in das öffentliche Stromnetz geleitet werden, hierfür gibt es vom örtlichen Netzbetreiber einen auf der Grundlage des KWK-Gesetzes festgelegten Betrag. pgl

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner

Anzeige