RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Heizung » Aktuelles » Artikel » Heizen mit Öl wird in diesem Winter teurer

co2online legt Kostenschätzungen für Öl und Gas vor

Heizen mit Öl wird in diesem Winter teurer

22.10.2010, 08:48

Ölbrennwertkessel
Heizen mit Öl wird vermutlich diesen Winter teurer. Bild: Rotex

"Für die rund sechs Millionen Mieter, die in einem mit Öl zentral beheizten Mehrfamilienhaus wohnen, wird dies voraussichtlich eine teure Saison: Sie müssen sich auf steigende Kosten für Wärme und Warmwasser einstellen", schätzt das Klimaportal co2online. Die Bezugskosten einer 70-Quadratmeter-Wohnung, die mit Öl beheizt wird, werden sich von 620 Euro auf 750 Euro für das Jahr 2010 erhöhen. Heizen mit Erdgas werde beim gleichen Energiestandard 60 Euro billiger.

Für die Prognosen wurden tatsächliche Klimadaten und Preisentwicklungen zugrunde gelegt und von der Heizspiegelkampagne auf die kommende Heizsaison hochgerechnet. Die so errechneten Kosten sind voraussichtliche Durchschnittswerte, von denen die einzelnen Abrechnungen natürlich abweichen können.

Die realen Kosten für die Ölheizung hängen unter anderem ab vom Ölpreis zu dem Zeitpunkt, an dem die Tanks neu aufgefüllt werden. Bei Gas ist entscheidend, ob der jeweilige Versorger die Preise auch tatsächlich gesenkt  oder ob er sie sogar erhöht hat. bba

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner

Anzeige