RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Heizung » Aktuelles » Artikel » Bundesregierung will Heizkosten wieder bezuschussen

Wohngeld soll zum 1. Juli 2015 erhöht werden

Bundesregierung will Heizkosten wieder bezuschussen

21.09.2014, 14:30

Geldscheine
Ab Mitte 2015 gibt es wieder einen Heizkostenzuschuss. © Altmann/Pixelio

Der Heizkostenzuschuss, der 2011 abgeschafft wurde, soll Mitte 2015 wieder kommen. Das erklärte Bundesministerin Barbara Hendricks auf dem 8. Kongress Nationale Stadtentwicklungspolitik in Essen. Für Singles soll es laut Presseberichten im Schnitt rund 30 Euro im Monat geben, für Zwei-Personen-Haushalte knapp 40 Euro. Das soll Anfang November entschieden werden. Das Wohngeld werde zum 1. Juli 2015 erhöht, sagte die Ministerin Barbara Hendricks.

Vor allem die bevorstehende Wiedereinführung des Heizkostenzuschusses stößt auf ein positives Echo. Die Wiedereinführung des Heizkostenzuschusses sei angesichts der stark steigenden Energiepreise ein notwendiger Schritt, erklärte Axel Gedaschko, Präsident des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen. Die Annahme sinkender Heizkosten habe sich aus heutiger Sicht nicht bestätigt, erklärte der GdW-Präsident. "Im Gegenteil: Größter Preistreiber bei den Wohnkosten sind weiterhin eindeutig die Energiepreise. Die Verbraucherpreise für Gas, Heizöl und andere Haushaltsenergie sind seit dem Jahr 2000 um über 112 Prozent gestiegen. Deshalb ist es ein sehr positives Signal, dass die Bundesregierung hier reagieren will", so Gedaschko.

Im Koalitionsvertrag von Ende 2013 stand nichts von der Wiedereinführung des Heizkostenzuschusses. "Die Tatsache, dass der Zuschuss jetzt wieder kommen soll, zeigt, dass die Regierung die Energiepreise als Hauptkostentreiber beim Wohnen erkannt hat und hier in Übereinstimmung mit der Wohnungswirtschaft dringenden Handlungsbedarf sieht." pgl

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner

Anzeige