RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Heizung » Aktuelles » Artikel » Badenova bietet Heizungen zur Miete an

Angebot soll private Hausbesitzer zum Heizungstausch ermutigen

Badenova bietet Heizungen zur Miete an

28.02.2015, 08:45

Der Energieversorger Badenova bietet unter dem Label Extra-Wärme Heizungs-Contracting für Privatkunden an für Hausbesitzer, die eine neue Heizung brauchen, sich die Investition aber nicht leisten können oder wollen. Badenova kauft die Heizungsanlage, der Kunde mietet sie.

Das Modell ist recht erfolgreich: Handwerker aus der Region, mit denen der Energieversorger zusammenarbeitet und das Produkt entwickelt hat, haben nach dem Modell bereits rund über hundert Heizungsanlagen eingebaut, weitere sind vorbestellt. Die monatliche Contractingrate ist abhängig von der Investitionshöhe und beträgt beispielsweise bei einer Investitionssumme von 6.000 Euro knapp 80 Euro monatlich. Nach gut sechs Jahren hat man also die Heizung praktisch einmal bezahlt.

Ein Handicap: Eine Förderung etwa über einen KfW-Zuschuss erhält man bei einem solchen Heizungstausch nicht, da man die Anlage nicht selbst kauft. Bei einer Investition von 6.000 Euro würde der Zuschuss im KFW-Programm 430 für Einzelmaßnahmen immerhin 600 Euro betragen. Die Investitionskosten übernimmt Badenova. Instandsetzung und Wartung sowie Schornsteinfegergebühren sind inklusive, es gibt bis zu 15 Jahre Garantie auf die Funktionsfähigkeit der Anlage. Die Kosten für den Energieträger kommen dazu. pgl

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner

Anzeige