RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Heizung » Aktuelles

Nachrichten zu Heizung & Warmwasser

Zahl der Sanierungsanfragen im DESAX war im November rückläufig

Interesse an Sanierung ist zum Jahresende flau
Männer auf einer Baustelle
Zum Jahresende ist das Interesse an Sanierung nicht so hoch. © Ben Baumann

Die Jahresendflaute bei Sanierungsprojekten hat begonnen. Das Interesse an Sanierungsvorhaben ist im November wie im Vorjahr in allen drei untersuchten Segmenten Dämmung, Fenster und Heizung gefallen. Für Dezember ist nach den Erfahrungen der Vorjahre ein weiteres Nachlassen zu erwarten. War das Interesse an neuen Heizungen im Oktober deutlich höher als im Vormonat, ist es im November wieder deutlich gefallen. Bei den Heizungen lag der Wert im November bei 196 (Vormonat 244). Dach & Dämmung lagen im September und Oktober gleichermaßen ... » mehr


 

Steuergerät von Eon zieht Wetterprognose mit ein

Wärmemanager vereinfacht Nachtspeicher-Steuerung
Mann spielt am Handy
Der Wärmemanager wird über das Handy oder den Computer bedient. © Eon

Mehr als eine Million Haushalte in Deutschland verfügt über Nachtspeicherheizungen. Eon hat für die Nutzer einen Wärmemanager entwickelt, der die Handhabung vereinfachen soll. Statt mit Drehknöpfen und Schräubchen steuert der Nutzer die Heizung mit dem Handy oder Computer. Pilotregion für das Produkt ist Nord-Schleswig-Holstein. Der regionale Installateur nimmt beim Einbau des Wärmemanagers die Grundeinstellungen vor. Der Besitzer steuert die Nachtspeicherheizung dann über einen Regler von 0 bis 5 – wie bei gängigen Heizkörpern. Vorteil des ... » mehr


 

Heizstäbe können die Eigenverbrauchsquote erhöhen

Solarstrom wird auch für Warmwasser interessant
PV-Modelle auf Mehrfamilienhäusern
PV soll künftig vermehrt für Warmwasser sorgen. © P. Grund-Ludwig

Mit Strom Wärme zu erzeugen, gilt als wenig wirtschaftlich. Doch inzwischen gibt es Anlagen, die per Heizstab überschüssigen Strom aus Photovoltaik-Anlagen zur Erhitzung von Wasserspeichern verwenden und damit den Eigenstromverbrauch erhöhen. Aber macht das Sinn? Dirk Mobers von der EnergieAgentur.NRW in Wuppertal ist skeptisch. "Da muss man sich die Wirtschaftlichkeit genau anschauen", so der Leiter des Themenfeldes "Energieeffizientes und Solares Bauen". "In der Vergangenheit hat das überhaupt keinen Sinn gemacht, ... » mehr


 

Nanostrukturierte Elektroden verkürzen Ladezyklen

ZSW entwickelt Stromspeicher mit kurzen Ladezeiten

Ultrahochleistungs-Speicher können innerhalb von kurzer Zeit viel Strom abgeben und aufnehmen. Wissenschaftler am Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) haben nun Elektroden für neuartige Stromspeicher entwickelt, die die Lade- und Entladegeschwindigkeit bis auf drei Sekunden reduzieren können. Möglich wurde der technische Fortschritt durch eine nanostrukturierte Oberfläche der Elektroden. Als Elektrolyt verwendeten die Forscher eine wasserbasierte, nicht brennbare Lösung – der Speicher kann so auch bei ... » mehr


 

Förderung für Solarthermie im Marktanreizprogramm hilft

Sonnenhaus setzt sich auch bei größeren Gebäuden durch
Solar beheiztes Mehrfamilienhaus
Der Anteil weitgehend solar beheizter Mehrfamilienhäuser nach dem Sonnenhaus-Konzept ist gestiegen. © Jenni Energietechnik

Das Sonnenhaus-Institut verzeichnet steigende Nachfrage bei solar beheizten Mehrfamilienhäusern sowie bei Einfamilienhäusern. Sonnenhäuser mit großen Solarthermie-Anlagen sind nach wie vor der häufigste Bautyp, zeigt die Jahresstatistik. Zusätzliche Photovoltaikanlagen zur Eigenversorgung mit Solarstrom entwickeln sich zum Standard. Darüber hinaus steigt die Zahl an Sonnenhäusern, bei denen eine Photovoltaikanlage in Kombination mit einer solarstromgeregelten Wärmepumpe mindestens die Hälfte des Heizenergiebedarfs erzeugt. Ein solarer ... » mehr


 

IWO und Easyoptimize starten Modellversuch mit Power-to-heat

Heizung mit eigenem Solarstrom unterstützen
PV-Anlage auf dem Dach
Hauseigentümer testen, wie sich die Unterstützung der Ölheizung durch Solarstrom vom eigenen Dach auf den Verbrauch auswirkt. © IWO

Für einen zweijährigen Power-to-Heat-Modellversuch ist jetzt der Startschuss gefallen. Hauseigentümer aus ganz Deutschland testen, wie sich die Unterstützung der Ölheizung durch Solarstrom vom eigenen Dach auf den Brennstoffverbrauch auswirkt. Mit der Power-to-Heat-Technologie kann überschüssiger Strom aus erneuerbaren Energien zur Heizungsunterstützung genutzt werden. Bisher werden Windkraft- und Photovoltaik-Anlagen abgeregelt, wenn mehr Energie produziert wird als das Stromnetz verträgt. Mit Power-to-Heat kann der überschüssige Strom ... » mehr


 

Thermondo startet Vermarktung von Heizungs-Contracting

Heizungen zur Miete gewinnen Relevanz
Gasbrennwertheizung
Gasbrennwertheizungen kann man bei Thermondo künftig auch mieten. © Vaillant

Thermondo hat ein Produkt entwickelt, bei dem Hausbesitzer eine neue Heizung nicht mehr kaufen, sondern in Monatsraten bezahlen. Der Vertrag läuft unter dem Stichwort Contracting. Bei Thermondo umfasst das die Miete des Geräts samt einer Servicepauschale, die jährliche Wartung, Entstörungs- und Materialkosten und sonst übliche Kosten wie Schornsteinfegerkosten enthält. Im Angebot sind neue Gasbrennwert- und Ölheizungen, auch in Kombination mit Solarthermie. Für die Einführung von Thermondo 365 wurde die Thermondo Energy gegründet, eine ... » mehr


 

Dena-Kongress Energiewende eröffnet

Baake: Ohne Elektrifizierung ist Wärmewende nicht zu machen
Oliver Krischer, Bündnis 90/Die Grünen
Oliver Krischer: "Energiewende muss Erfolg haben." © P. Grund-Ludwig

Mit einem klaren Votum für Effiency First eröffnete der Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium Rainer Baake den Dena-Effizienzkongress. Diese erste Priorität sei sachlich, nicht zeitlich zu verstehen, präzisierte er. Dann kämen Erneuerbare, entscheidend sei für das Gelingen der Energiewende aber, ob man zu einer Elektrifizierung komme. Ohne eine Elektrifizierung der Wärmeerzeugung werde man die Energiewende im Gebäudebereich nicht schaffen, so Baake. Das klang wie ein eindeutiges Plädoyer für die Wärmepumpe, aber nicht wirklich nach ... » mehr


 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »

 

Zurück

Premiumpartner

Anzeige