RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Heizung » Aktuelles

Nachrichten zu Heizung & Warmwasser

Hydraulischer Abgleich soll damit einfacher werden

Honeywell überarbeitet App zur Heizlastberechnung

Die App "Heizlastberechnung" von Honeywell Haustechnik liegt jetzt in einer überarbeiteten Version vor. Ohne zusätzliche Unterlagen oder Software kann die Heizlast von Räumen ermittelt, Wassermengen pro Heizfläche berechnet und Voreinstellungen von Honeywell-Thermostatventilen durchgeführt werden – damit liegen alle Daten für den hydraulischen Abgleich vor. Vor der Sanierung eines Gebäudes ist für die Planung und Auslegung einer Heizungs- und Klimaanlage die Ermittlung der Heizlast unverzichtbar. Die von Honeywell entwickelte ... » mehr


 

Erste Produkte waren auf den Frühjahrsmessen zu sehen

Nibe zeigt Wärmepumpe mit SCOP von über 5

Nibe hat auf den Frühjahrsmessen neue Luft-Wasser-Wärmepumpen aus der F2120-Serie gezeigt, die nach Angaben des Herstellers eine Jahresarbeitszahl von über 5 im Betriebspunkt A2/W35 haben. Die leistungsgeregelten Monoblock-Geräte stehen in den Leistungsgrößen 8, 12, 16 und 20 kW zur Verfügung. Für höhere Leistungsbedarfe lassen sich bis zu acht Anlagen in Kaskade betreiben. Die Anlagen sind mit einem reversiblen Kältekreis ausgestattet, der auch den Kühlbetrieb erlaubt. Standardmäßig vorgesehen ist die Zwei-Rohr-Kühlung. Voraussetzung dafür ... » mehr


 

Kraft-Wärme-Kopplung soll als Effizienztechnologie bekannter werden

Gütesiegel für Strom und Wärme aus KWK-Anlagen kommt

Mit den Marken "Der Blaue Strom" und "Die Blaue Wärme" will der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung umweltfreundlichen KWK-Strom und KWK-Wärme stärker ins Blickfeld potenzieller Kunden rücken. Als KWK-Strom gilt hocheffizient erzeugter "Blauer Strom" nur dann, wenn er der EU-Effizienzrichtlinie 2012/27/EU entspricht. Die Farbe Blau steht dabei für effiziente und ressourcenschonende Produkte und Technologien. Sie findet sich bereits im Automotivbereich und im Umweltzeichen "Der blaue Engel" ... » mehr


 

Für Privathaushalte sind die Kosten höher als der Nutzen

Verpflichtung zu Smart Meter stößt auf Widerstand

Nach Plänen der Bundesregierung soll der Einbau von intelligenten Stromzählern verpflichtend vorgeschrieben werden. Grundlage für den Einbau der sogenannten Smart Meter ist der Gesetzesentwurf zur Digitalisierung der Energiewende (18/7555), mit dem eine EU-Richtlinie umgesetzt werden soll. Nach der öffentlichen Anhörung im Bundestag berät nun der Ausschuss für Wirtschaft und Energie. Dem Gesetzesentwurf zufolge müssen ab dem Jahr 2017 zunächst Großabnehmer, die mehr als 10.000 Kilowattstunden Strom verbrauchen, "Smart Meter", das ... » mehr


 

Luft-Wasser-Wärmepumpen haben größten Anteil

Wärmepumpen-Verband sieht Absatzpotenzial von 203.000 Geräten
Wärmepumpe Viessmann
Eine andere Energiepreispolitik könnte den Absatz von Wärmepumpen voranbringen. © Viessmann

In zwei Szenarien hat der Bundesverband Wärmepumpe die Entwicklung des Markts aus vertrieblicher Sicht beleuchtet. In Szenario 1 der Branchenstudie steigt der Wärmepumpen-Absatz auf 90.000 Geräte im Jahr 2030, der Markt­anteil liegt bei 17,8 Prozent. Der Absatz verlagert sich tendenziell in den Sanierungsmarkt. Insgesamt sind rund 1,61 Millionen Wärmepumpen in Betrieb (8,1 Prozent des Wärmeerzeugerbestandes). Im progressiveren Szenario 2, in dem mehr Wärmepumpen in der Sanierung zum Einsatz kommen, wächst der Absatz auf 203.000 Geräte ... » mehr


 

Wegfall von Leitungen minimiert Energieverluste

Solvis erreicht A+ für Hybrid-Gasbrenner

Solvis hat den SolvisMax 7 jetzt mit neuem Gasbrenner und Systemregler SolvisControl ausgestattet. Das integrierte Hybridsystem darf das Energielabel "A+" führen. Nach umfangreichen Feldtests hat der Braunschweiger Solarheizsystem-Hersteller eine eigene Fertigung des neuen Gasbrenners für Brennerleistungen von 5 bis 25 kW und 5 bis 30 kW gestartet. Im Mai wird eine weitere Leistungsgröße von 3 bis 18 KW folgen. Zur hohen Energieeffizienz tragen der Systemregler SolvisControl und ein Raumfühler bei. Außerdem hat das Unternehmen die ... » mehr


 

Verbrauch ist über 14 Prozent geringer als im 10-Jahres-Durchschnitt

Milder Winter drosselt die Heizkosten deutlich

Ein warmer Winter führt dazu, dass der Heizenergieverbrauch in Deutschland um 14,1 Prozent unter dem Durchschnittsverbrauch der vergangenen 10 Jahre lag. Das geht aus einer Auswertung des Brunata-Metrona-Heizenergiemonitors hervor. Der Blick in die einzelnen Regionen zeigt, dass der Verlauf des Winters und der korrespondierende Heizenergieverbrauch sich im Norden deutlich näher an den Durchschnittstemperaturen bewegten. In der Mitte und im Süden war es dagegen überdurchschnittlich warm. Entsprechend höher fielen die Einsparungen beim ... » mehr


 

Einbindung in Gebäudeautomation per KNX

Siemens-Thermostat integriert Feuchte-Sensor
Raumthermostat von Siemens
Der Raumthermostat von Siemens misst auch Feuchte. © Siemens

Die Siemens-Division Building Technologies erweitert ihr Sortiment an kommunikativen Raumthermostaten um das KNX-fähige Modell RDG165KN. Dank eines integrierten Fühlers steuert und regelt es neben der Raumtemperatur auch die Luftfeuchtigkeit. Das Raumthermostat lässt sich über KNX, einen offenen Kommunikationsstandard für Haus- und Gebäudesystemtechnik, in verschiedene Gebäudeautomationssysteme integrieren. Außerdem ist das Thermostat leicht zu bedienen und eignet sich für den Wohnbereich und für kleine bis mittelgroße gewerblich genutzte ... » mehr


 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »

 

Zurück

Premiumpartner

Anzeige