RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Heizung » Aktuelles

Nachrichten zu Heizung & Warmwasser

Bewerbungen sind noch bis 15. Dezember 2015 möglich

Deutsche Umwelthilfe bietet Strategie-Check für Stadtwerke an

Stadtwerke spielen eine Schlüsselrolle beim Klimaschutz und für eine dezentrale Energiewende. Deshalb bietet die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) für kommunale Energieversorger ab sofort einen kostenlosen "Strategie-Check" an, für den sich Stadtwerke in ganz Deutschland bewerben können. Ziel ist die Entwicklung einer unternehmenseigenen Klimaschutzstrategie sowie die Verringerung von Treibhausgasemissionen. Ein Beratungsteam der DUH erarbeitet vor Ort mit den Mitarbeitern der ausgewählten Stadtwerke in bis zu drei Workshops Maßnahmen ... » mehr


 

Verbraucherzentrale fordert mehr Angaben zu den Kosten

Kunden verstehen die EU-Energie-Labels nicht

Nicht einmal die Hälfte der deutschen Verbraucherinnen und Verbraucher versteht die Angaben zum Stromverbrauch auf dem EU-Energielabel. Auch sind viele Piktogramme auf dem sprachneutralen, EU-weit einheitlichen Label missverständlich. Das sind die Ergebnisse einer repräsentativen Verbraucherumfrage des Meinungsforschungsinstitutes forsa im Auftrag der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Das könnte angesichts der Debatte um die Energie-Labels für Heizungen, die im September 2015 verpflichtend werden, wichtige Hinweise geben. Die im August ... » mehr


 

Viele Heizungen sind zu groß und wenig effizient

Verbraucherzentrale bietet Brennwert-Check an
Kundenworkshop bei der Installation eines Brennwert-Kessels
Sorgfältige Planung und Heizlastberechnung ist bei Brennwertheizungen notwendig. © Buderus

Mehr als 3.800 private Brennwertheizungen haben Experten der Verbraucherzentrale Energieberatung in den vergangenen Jahren überprüft. Ihre Erkenntnis: Viele Heizungskessel sind für das betroffene Haus viel zu groß. "Brennwertheizungen sind eigentlich besonders effizient, weil sie die Wärme des Wasserdampfs in den Abgasen nutzen", erklärt der Energieexperte Peter Kafke. In der Praxis arbeiten jedoch bis zu zwei Drittel der Geräte nicht optimal, das hatte bereits im Jahr 2011 eine Feldstudie der Verbraucherzentrale Energieberatung ... » mehr


 

Vor allem die Generalisten können davon profitieren

Energielabel sind Steilvorlage für Wärmepumper
Podiumsdiskussion beim Wärmepumpen-Forum
Schiefelbein: Energie-Label sind "Pass auf den Elfmeterpunkt". © BWP

Ein "Pass auf den Elfmeterpunkt" für die Hersteller von Wärmepumpen ist die ErP-Richtlinie der EU, so Kai Schiefelbein, Technikvorstand bei Stiebel Eltron auf dem Wärmepumpenforum in Berlin. Ob der Ball allerdings im Tor landet ist noch nicht ausgemacht. Denn durch das Energie-Label steigen die Anforderungen an die Handwerker. Wenn ein Planer Produkte unterschiedlicher Hersteller kombinieren will, muss er bereits in den Angeboten künftig das Effizienz-Label berechnen. Das könnte viele abschrecken. Profitieren könnten die ... » mehr


 

Expertin: Hinter den Kulissen wird an offeneren Lösungen gebastelt

Gerätehersteller gehen bei Smart Home eigene Wege
Thermostat von den Nest Labs
Viele Unternehmen warten ab: Was macht Google? © Nest Labs

Auf der Utility Week in Amsterdam haben drei europäische Smart-Home- beziehungsweise Smart-Energy-Initiativen wieder einmal den Durchbruch beim Smart Home verkündet. Man habe eine einheitliche Sprache für die Geräte-Kommunikation vereinbart, so AGORA aus Frankreich, Energy@home aus Italien und die deutsche EEBus Initiative. In einer gemeinsamen Pressemitteilung wird dies als "Meilenstein in Richtung einer allgemeinen Interoperabilität der Geräte" der Mitglieder der Initiativen gefeiert. Ein deutlich weniger euphorisches Bild vom ... » mehr


 

Knapp 60 Prozent fordern ehrgeizigeres Vorgehen

Bürger stehen positiv zur Energiewende
Haaggasse in Tübingen
In einer Umfrage finden knapp 70 Prozent eine bessere Gebäudedämmung wichtig. © Baumann

Es gibt eine hohe Zustimmung zur Energiewende. 85 Prozent der Befragten finden es gut, dass Energie künftig überwiegend aus Erneuerbaren erzeugt wird. Eine deutliche Mehrheit von knapp 60 Prozent findet sogar, dass die Energiewende noch beschleunigt werden sollte. Das sind die Ergebnisse einer Umfrage, die Stiebel Eltron in Auftrag gegeben hat. Spannend sind die Gründe, die die Befragten angeben. Am wichtigsten war ihnen, die Energiekosten zu senken, gefolgt von der Unabhängigkeit von Öl- und Gasimporten. Klimaschutz und CO2-Einsparungen ... » mehr


 

Spitzenreiter sind nach wie vor Fenster

DESAX: Interesse an neuen Heizungen wächst
Brennwert-Heizung
Zu Beginn der Heizperiode schauen mehr Hausbesitzer nach neuen Heizungen. © Vaillant

Die Nachfrage nach neuen Heizungen hat mit der nahenden Kälteperiode deutlich zugenommen. Während sich in den Sommermonaten nur wenige Hausbesitzer damit beschäftigen, ihre Heizung zu tauschen sind die Anfragen im Oktober deutlich angestiegen. Der DESAX für den Bereich lag bei Heizung bei 157. Basiswert des DESAX sind die durchschnittlichen Sanierungsanfragen aus dem Jahr 2012.  Den höchsten Wert im Vergleich zu 2012 verzeichnet aber auch im Oktober weiter das Segment Fenster. Mit einem DESAX-Wert von 182 kamen fast doppelt so viele ... » mehr


 

12 Regionalstellen sollen zu Energieeffizienz beraten

Wärmegesetz für Baden-Württemberg kommt im Juli 2015
Kienzlen auf dem Herbstforum Zukunft Altbau 2014
Volkzer Kienzlen, KEA, stellt neue Software zum Wärmegesetz vor. © Zukunft Altbau

Das neue Erneuerbare-Wärmegesetz in Baden-Württemberg, das eigentlich für Januar 2015 vorgesehen war, tritt nun voraussichtlich im Juli 2015 in Kraft, so Volker Kienzlen von der Klima- und Energieagentur KEA auf dem Herbstforum Zukunft Altbau. Dessen Vollzug sei einfacher, da es keine Ausnahmen mehr geben werde, so Kienzlen. Es ist bundesweit das einzige Landesgesetz, das den Einsatz Erneuerbarer auch für Bestandsgebäude vorschreibt. Andere Länder wie Hamburg oder Nordrhein-Westfalen wollen die Erfahrungen in Baden-Württemberg abwarten. Die ... » mehr


 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »

 

Zurück

Premiumpartner

KWB - Die Biomasseheizung

Extra

Wohnen

Broschüren

vom Hersteller gratis herunter laden

Mann vor Laptop

Newsletter
bestellen - alle 7 Tage gratis

Geldscheine

Preisvergleich
vom Handwerker in Ihrer Nähe einholen

Menschen beraten sich

Anbieter
für Ihr Sanierungsprojekt

Buchreihe

Buchtipp
zur energetischen Sanierung

Energieberatersuche