RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Heizung » Aktuelles

Nachrichten zu Heizung & Warmwasser

Geld für Pellet-Anlagen, Brennwert, KWK und Solarthermie

Bayern legt Förderprogramm für Heizungen auf
Heizungsanlage von Ökofen
Pellet-Heizungen erhalten Förderung. © Ökofen

Bayern hat ein neues Förderprogramm mit dem Namen 10.000 Häuser-Programm aufgelegt, das den Umstieg auf effiziente Heizungen und die Integration Erneuerbarer voranbringen soll. Mit einem "TechnikBonus" wird der Einsatz eines innovativen Heiz-/Speicher-Systems mit Energiemanagementsystem gefördert, das die Speicherung von Energie sowie die Flexibilisierung des Energiebezugs ermöglicht. Voraussetzung für die Förderung ist das Erreichen des gewissen KfW-Effizienzhaus-Niveaus 115 bei Sanierung und des KfW-Effizienzhaus Niveaus 55 beim ... » mehr


 

Unabhängige Leistungsprüfung soll für Transparenz sorgen

Wärmepumper einigen sich auf Keymark-Zertifikat

Die europäische Wärmepumpenindustrie und Zertifizierungsstellen haben sich auf die Einführung des Keymark-Wärmepumpe als einheitliches, europaweit gültiges und herstellerunabhängiges Qualitätszertifikat geeinigt. Ähnliche Zertifikate gibt es bereits auch für den Bereich Solarthermie. In Deutschland sind diese Fördervoraussetzung bei vielen Programmen. Das Keymark-Wärmepumpensiegel ist zwischen der obligatorischen CE-Kennzeichnung und dem EHPA-Gütesiegel angesiedelt. Während der Hersteller mit der CE-Kennzeichnung lediglich erklärt, dass ... » mehr


 

Erneuerbare haben Anteil gesteigert

Der Energieverbrauch ist im ersten Quartal gestiegen

Der Energieverbrauch in Deutschland lag in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres knapp 5 Prozent höher als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Für den Zuwachs ist vor allem die gegenüber dem sehr milden Vorjahr deutlich kühlere Witterung verantwortlich. Besonders hohe Zuwächse verzeichneten deshalb Heizenergien wie das Erdgas und das Mineralöl, teilte die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen auf Basis erster Berechnungen mit. Außergewöhnlich hoch lag außerdem der Zuwachs bei der Windenergie. Insgesamt erreichte der Energieverbrauch im ... » mehr


 

Gas- und Ölanbieter setzen auf höhere Margen

Niedrige Öl- und Gaspreise erreichen Verbraucher nicht

Die Öl- und Gaspreise sind in den vergangenen zwölf Monaten deutlich gefallen – doch nur ein Teil der Kostenersparnis ist bei den Verbrauchern gelandet. Vor allem bei Kraft- und Heizstoffen mussten die Kunden tiefer als nötig in die Tasche greifen. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie im Auftrag des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv). Der Verband fordert die Unternehmen auf, sinkende Rohstoffpreise vollständig an Verbraucherinnen und Verbraucher weiterzugeben. Im Januar 2015 wären Heizölpreise zu erwarten, die 23,87 ct/l unter dem ... » mehr


 

Leitfaden für Auftraggeber, Finanzierungsinstitute und Fachplaner

VBI veröffentlicht Planungshandbuch Erneuerbare Energien

Der Verband Beratender Ingenieure (VBI) hat ein Planungshandbuch Erneuerbare Energien veröffentlicht. Ein Schwerpunkt der Publikation gilt der Stromversorgung auf Basis Erneuerbarer Energien im Kontext des europäischen Netzausbaus und Emissionshandels. Außerdem erläutern die Autoren zum Beispiel Planungsabläufe für kommunale Energienutzungspläne und Klimaschutzkonzepte. Hauseigentümer werden dabei unterstützt, die Wirtschaftlichkeit einer thermischen Solaranlage auf ihrem Gebäudedach überschlägig ermitteln zu können. Außerdem gibt es ... » mehr


 

Kaufempfehlungen sollen Verbraucher unterstützen

E.ON baut Vergleichsportal für Energieeffizienz auf

E.ON steigt beim US-amerikanischen Unternehmen Enervee ein. Ziel des Investments ist es, eine gemeinsame, den europäischen Marktbedürfnissen entsprechende Plattform zum Vergleich energieeffizienter Geräte zu entwickeln. Das 2012 gegründete Start-up Enervee aus Los Angeles hat einen Online-Auftritt, der es Verbrauchern ermöglicht, die Energieeffizienz von Haushaltsgeräten und Unterhaltungselektronik zu vergleichen. Mit einem Bewertungsprozess, dem so genannten Enervee-Score, wird die Effizienz eines Produktes mit allen anderen Produkten ... » mehr


 

Stagnation wird verhindert

Viessmann zeigt Solarkollektor mit Hitzeschutz
Vitosol 200-F von Viessmann auf Hausdach
Kollektor schaltet bei Überhitzung ab. © Viessmann

Auf der Intersolar Europe in München zeigt Viessmann neben neuen Fotovoltaik-Modulen und Stromspeichern auch schaltende Flach- und Röhrenkollektoren, die Solarthermie-Anlagen vor Überhitzung schützen sollen. Große Solar-Kollektorflächen können im Sommer zu langen Stagnationszeiten mit Dampfbildung führen, wenn die Wärme nicht genutzt wird. Mit der Absorberbeschichtung im Flachkollektor "Vitosol 200-F" stellt Viessmann jetzt neben der Phasenwechsel-Temperaturabschaltung im Vakuum-Röhrenkollektor "Vitosol 300-T" einen ... » mehr


 

Pumpeneinsatz im Altbau sollte zeit- und bedarfsgesteuert sein

Warmwasserzirkulation kostet Geld

Heißes Wasser aus dem Hahn, ohne zu warten – die Zirkulation macht's möglich. Dieser Luxus kostet allerdings Geld, denn in zentralen Wassersystemen geht für die ständige Bereithaltung oft mehr Energie verloren als für das tatsächlich gezapfte Warmwasser. Da dieser Aufwand nicht gesondert erfasst wird, wird er oft unterschätzt. In älteren Zirkulationsleitungen kreist das warme Wasser nach dem Schwerkraftprinzip ohne elektrische Pumpe. Das funktioniert nur, weil das Warmwasser im Kreislauf ständig deutlich abkühlt. "Im Einfamilienhaus ... » mehr


 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »

 

Zurück

Premiumpartner

Mitsubishi Electric

Anzeige

Neu: HAUS UND ENERGIE

In der ersten Ausgabe von HAUS UND ENERGIE geht es um das Heizen mit Erneuerbaren.

Lesen Sie hier das ePaper