Zertifikat wird für Bafa-Vor-Ort-Beratung anerkannt

Weiterbildung für Energieberater startet im September

Die Technische Akademie Wuppertal (TAW) veranstaltet in Kooperation mit der Energieagentur NRW den Zertifikatslehrgang "Energieberater/in Gebäude".

Die Technische Akademie Wuppertal (TAW) veranstaltet in Kooperation mit der Energieagentur NRW den Zertifikatslehrgang "Energieberater/in Gebäude". Den Teilnehmern wird das nötige Wissen vermittelt, um Gebäude energetisch bewerten zu können. Der Lehrgang findet vom 16. September bis 11. Dezember 2009 statt und umfasst 136 Unterrichtsstunden, eingeteilt in fünfzehn thematische Module, mit abschließender Zertifikatsprüfung. Die Module sind jeweils auch einzeln buchbar. Die Teilnahmegebühr beträgt 2.995 Euro.  Der Lehrgang ist von der BAFA als Weiterbildungsmaßnahme zur Zulassung von Beratern für das Förderprogramm der "Vor-Ort-Beratung" anerkannt. Nach erfolgreichem Lehrgangsabschluss können sich Ingenieure der Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen (Hochbau) und Technische Gebäudeausrüstung mit dem TAW-Zertifikat beim BAFA als Energieberater/in für das Förderprogramm anerkennen lassen. Außerdem erfüllt der Lehrgang die Ziele und Inhalte einer Fortbildung im Bereich des energiesparenden Bauens gemäß Anlage 11 der Energieeinsparverordnung 2007. pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.