Deutscher Energieeffizienzpreis wird erstmals verliehen

Hendricks spricht bei Deneff-Jahrestagung

Auf der Jahresauftaktkonferenz der DENEFF wird estmals der Deutsche Energieeffizienzpreis vergeben.

Die Jahresauftaktkonferenz der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz (DENEFF) findet am 12. März 2014 unter dem Titel: "Innovationen. Energieeffizienz weiterdenken!" im Umweltforum Auferstehungskirche in Berlin statt. Dabei wird per Elevator Pitch über den Deutschen Energieeffizienzpreis entschieden. Auf der Veranstaltung sprechen renommierte Innovationsexperten sowie Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks. Die Finalisten für den Deutschen Energieeffizienzpreis "Perpetuum" stehen bereits fest: Von den über 30 Bewerbungen wurden 11 Projekte für die Finalteilnahme ausgewählt. Die nominierten Finalisten werden bei der Jahresauftaktkonferenz um die Gunst einer hochkarätigen Jury und des Publikums werben. Der Deutsche Energieeffizienzpreis "Perpetuum" wird dieses Jahr erstmalig durch die DENEFF und das Klima-Innovations-Cluster (Climate-KIC) für herausragende, innovative Projekte und Produkte im Bereich Energieeffizienz ausgelobt. Die Veranstalter zeigen sich entsprechend zufrieden mit dem Zuspruch, so Martin Bornholdt, geschäftsführender Vorstand der DENEFF: "Die Anzahl und Qualität der Bewerbungen hat uns sehr positiv überrascht. Dies ist ein klares Zeichen für die Innovationskraft und Leistungsfähigkeit der Energieeffizienzbranche in Deutschland. Wir drücken allen Bewerbern kräftig die Daumen." Quelle: DENEFF / pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.