Nachfrage bei Ein- und Zweifamilienhäusern bleibt mau

Deutlich mehr Baugenehmigungen für Mehrgeschosser

Im Mehrfamilienbereich wird kräftig gebaut. © B. Baumann

Bei Mehrfamilienhäusern nimmt die Bautätigkeit weiter zu, im Ein- und Zweifamilienbereich herrscht Zurückhaltung.

Der seit längerem zu beobachtende Trend einer verstärkten Bautätigkeit im Drei- und Mehrfamilienhaussegment lässt sich auch im ersten Halbjahr 2015 erneut feststellen. So wurden in der ersten Jahreshälfte in diesem Segment rund 5 Prozent mehr Genehmigungen erteilt – verglichen mit dem Vorjahreszeitraum. Auch die genehmigten Bestandsmaßnahmen zogen im ersten Halbjahr 2015 mit rund 11 Prozent erneut deutlich an, so Bauinfoconsult. Zahlen des GdW zum Geschäftsklima im Wohnungsbau bestätigen diesen Trend.

Der Ein- und Zweifamilienbereich tritt mmer noch auf der Stelle. Bei Einfamilienhäusern ist das Gesamtniveau mit rund 44.000 genehmigten Wohnungen in der ersten Jahreshälfte weiterhin akzeptabel, allerdings beträgt der Genehmigungszuwachs im Vergleich zum Vorjahreszeitraum weiterhin nur 1 Prozent. Auch im Zweifamilienhausbau sieht es weiterhin wenig rosig aus, denn auch in dem ersten Quartal 2015 setzte sich der Trend sinkender Genehmigungen fort (-5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal).

Die Baugenehmigungsdynamik hat sich im ersten Halbjahr 2015 etwas verlangsamt. So wurden in der ersten Jahreshälfte rund 140.000 Wohnungsbaugenehmigungen erteilt, was ein Anstieg von knapp 3 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Allerdings lag der Genehmigungsanstieg vom ersten Halbjahr 2014 gegenüber dem ersten Halbjahr 2013 noch bei rund 10 Prozent, was für eine leichte Drosselung der diesjährigen Bautätigkeit spricht. Einzig die genehmigungspflichtigen Baumaßnahmen und der Mehrgeschossbau konnten im ersten Halbjahr 2015 deutlich zulegen, während der Neubau von Einfamilienhäusern weiterhin nicht mit großen Zuwächsen glänzen kann. Quelle: Bauinfoconsult / pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.