Anmeldung bis 1. Juli zahlt sich aus

Dena-Kongress: Frühbucher zahlen ein Viertel weniger

Der Energieeffizienzkongress 2011 der Deutschen Energie-Agentur Dena beschäftigt sich im November im Berliner Congress Center mit der Frage, wie die vorhandene Energie optimal eingesetzt werden kann.

Mit der Frage, wie die vorhandene Energie optimal eingesetzt werden kann, beschäftigt sich am 21. und 22. November 2011 der Energieeffizienzkongress der Deutschen Energie-Agentur Dena im Berliner Congress Center. Themen sind neben der  Gebäudesanierung auch die Optimierung der Produktionsprozesse, energiesparende Haushalts- und Elektrogeräte, emissionsarme Fahrzeuge und Mobilitätsangebote. Zusammen mit Experten aus Wirtschaft und Politik sollen die Teilnehmer diskutieren, welche neuen, innovativen Produkte und Dienstleistungen erforderlich sind, um die Entwicklung von Energieeffizienzmärkten anzustoßen.  

Für Interessenten, die sich bis zum 1. Juli anmelden gibt es einen Sofortbucherrabatt von 25 Prozent auf die Teilnehmergebühr. Diese beträgt 590 Euro für die Teilnahme an beiden Konferenztagen. Vertreter der öffentlichen Hand und freiberuflich Tätige zahlen 320 Euro. sth

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.