RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Finanzierung » Aktuelles » Artikel » Wettbewerb prämiert gute Sanierungsfahrpläne

Energieberater können Konzepte einreichen

Wettbewerb prämiert gute Sanierungsfahrpläne

19.04.2014, 06:05

Häufig ist es aus den verschiedensten Gründen nicht möglich, Gebäudesanierung in einem Zug durchzuführen. Dann ist eine vorausschauende Planung der einzelnen Sanierungsschritte besonders wichtig, damit sie aufeinander aufbauen und die Qualität gewährleistet bleibt. Hierzu ist ein im Rahmen einer Beratung erstellter gebäudeindividueller Sanierungsfahrplan hilfreich.

Das ifeu - Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg entwickelt gemeinsam mit dem Institut Wohnen und Umwelt und der Firma Ecofys im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) neue Ansätze für Sanierungsfahrpläne. Deshalb wurde ein Wettbewerb ins Leben gerufen. Er soll Antworten auf die Fragen liefern, wie ein solcher Sanierungsfahrplan optimal aussehen müsste, um für die Gebäudebesitzer verständlich und vermittelbar zu sein und wie die aktuelle Situation und Planung der Eigentümer sich mit den sehr langfristigen Zielen verbinden lässt.

Energieberater, Architekten, Ingenieure und Handwerker sind eingeladen, bestehende gute Beispiele für Sanierungsfahrpläne aus ihrer Planungs- und Beratungstätigkeit einzureichen. Den beiden besten eingereichten Beispielen winken Preise in Höhe von 1.500 und 1.000 Euro. Weitere gute Ideen rund um die Erstellung und Vermittlung solcher Sanierungsfahrpläne können ebenfalls eingereicht werden und werden gesondert mit einmalig 500 Euro prämiert. Hierzu zählen zum Beispiel Softwareprogramme zur Erstellung von Sanierungsfahrplänen, Motivierendes zur Vermittlung außerhalb des Beratungsberichts etc.

Teilnehmen können grundsätzlich alle Personen oder Institutionen, die im Rahmen von Beratungen von Gebäudebesitzern Erfahrungen damit haben, wie langfristige Sanierungsziele anschaulich vermittelt werden können. Quelle: Ifeu / pgl

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner