RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Finanzierung » Aktuelles » Artikel » Programm für Energieeffizienzkongress der Dena liegt vor

Zwei Module zum Wärmemarkt und zum Gebäudesektor

Programm für Energieeffizienzkongress der Dena liegt vor

18.09.2015, 08:30

Die Deutsche Energie-Agentur Dena hat das Programm für ihren jährlichen Energieeffizienzkongress veröffentlicht, der am 16. und 17. November in Berlin stattfindet. Das Programm ist hochkarätig besetzt mit unter anderem Bundesumweltministerin Barbara Hendricks, den Staatssekretären Rainer Baake und Matthias Machnig aus dem Bundeswirtschaftsministerium sowie Michael Fuchs (CDU/CSU-Fraktion und stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Technologie des Deutschen Bundestages), dem neuen Chef des Zentralverbands der Elektroindustrie Michael Ziesemer sowie Bernhard Reutersberg von EON.

Die Entwicklung des Gebäudesektors wird an den beiden Kongresstagen in jeweils eigenen Modulen behandelt. Zu Wort kommen dabei am ersten Tag, dem Montag, mit Vorträgen unter dem Fokus Wärmemarkt Thorsten Herdan, Abteilungsleiter im BMWi, Peter Rathert, Referatsleiter Gebäude- und Anlagentechnik im BMUB, Sebastian Herkel, Abteilungsleiter Solares Bauen Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, Timm Kehler, Sprecher des Vorstands von Zukunft Erdgas, Hermann Falk, Geschäftsführer des Bundesverbands Erneuerbare Energie, Andreas Holm, Institutsleiter des Forschungsinstituts für Wärmeschutz sowie Manfred Greis, Präsident des Bundesverbands der Deutschen Heizungsindustrie.

Am Dienstag befasst sich ein Modul mit dem Thema Energieeffizienz. Referenten sind Markus Schönborn, Abteilungsdirektor Förderpolitik Wohnen KfW Bankengruppe, Professor Manfred Hegger, Architekt HHS Planer + Architekten AG, Ingo Kempa, Geschäftsführer keenco3 UG, Planungsgesellschaft für Holzbau sowie Christian Stolte, Bereichsleiter Energieeffiziente Gebäude Deutsche Energie-Agentur. An einer Podiumsdiskussion unter dem Titel "Quo Vadis Energieberatung" nehmen Jürgen Leppig, Vorstandsvorsitzender GIH Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerker Bundesverband e.V., Marita Klempnow, Sprecherin des Vorstands Deutsches Energieberater-Netzwerk (DEN) e.V., Dr. Roger Worm, Leiter des Referates Kommunikation, Energieeffizienz u. Energieberatung Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) teil. pgl

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner