RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Finanzierung » Aktuelles » Artikel » L-Bank beendet Förderprogramm Energieeffizienz

Aus schon in wenigen Tagen

L-Bank beendet Förderprogramm Energieeffizienz

29.08.2016, 16:15

Baustelle in Tübingen
Wer in Baden-Württemberg sanieren will muss künftig auf Landeszuschüsse verzichten. © B. Baumann

Die Ankündigung kam kurzfristig, aber für Insider nicht überraschend: Schon zum 31. August 2016 stellt die L-Bank Baden-Württemberg ihre erfolgreichen Programme zur Finanzierung von Energieeffizienz-Maßnahmen in den Bereichen "Bauen" und "Sanieren" ein. Beide hatten die Konditionen für KfW-Kredite in diesen Segmenten weiter vergünstigt, unter anderem durch hohe Tilgungszuschüsse. Unterstützung gibt es weiter beim Umstieg auf Erneuerbare.

Über 65.000 Kredite mit einem Gesamtvolumen von gut 3,6 Milliarden Euro wurden seit Beginn des Programms im Jahr 2012 vergeben. Der Stopp kommt zu einem schwierigen Zeitpunkt, da die Kreditvergabe durch die Banken aufgrund neuer Richtlinien ohnehin deutlich restriktiver gehandhabt wird. Berater berichten, dass vor allem ältere Menschen, aber auch junge Familien Probleme bei der Gewährung von Krediten haben. Wer mit der Planung von Sanierungsprojekten schon begonnen hat muss jetzt in Baden-Württemberg neu kalkulieren.

Rund 20 Prozent der bundesweit von der KfW in den letzten Jahren für Wohn-Effizienzprogramme bereit gestellten Mittel sind nach Baden-Württemberg geflossen. "Das zeigt mir, dass die Energieeffizienzoffensive des Landes den erhofften Anschub geleistet hat, damit sich insbesondere der energetische Zustand der etwa 2,4 Millionen älteren und alten Gebäuden im Land verbessern kann", so Umweltminister Franz Untersteller. Die energetische Sanierung des Gebäudebestandes könne auch weiterhin einen entscheidenden Beitrag zum Klimaschutz im Land leisten. Er sei froh, dass die bundeseigene KfW ihre Konditionen verbessert habe. Quelle: L-Bank / pgl

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner