RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Finanzierung » Aktuelles » Artikel » KfW erhöht Tilgungszuschuss bei Gebäudesanierung

Alternativ zum Kredit ist ein Zuschuss möglich

KfW erhöht Tilgungszuschuss bei Gebäudesanierung

13.01.2015, 10:04

Im  KfW-Programm Energieeffizient Sanieren (151) werden für Zusagen ab 23. Januar 2015 die Tilgungszuschüsse für KfW-Effizienzhäuser um fünf Prozentpunkte erhöht. Die KfW informiert, dass sie ab dem 1. Januar 2015 eingegangene Anträge mit den höheren Tilgungszuschüssen zusagt. Sie betragen im Programm Enegieeffizient Sanieren 151 dann bis zu 16.875 Euro. Tilgungszuschüsse sind Teile des Darlehens, die nicht zurückgezahlt werden müssen.

Private Bauherren, die keinen Kredit in Anspruch nehmen, können unter bestimmten Umsänden bei der KfW auch einen Zuschuss zur Gebäudesanierung beantragen. Der liegt bei bis zu 18.750 Euro.

Außerdem gibt es mit einer Förderzusage in den Investitionsförderprogrammen für Energieeffizientes Sanieren (151/152, 430) auch den Anspruch des Bauherrn auf eine zusätzliche Förderung der energetischen Fachplanung und Baubegleitung im Zuschussprogramm "Energieeffizient Sanieren - Baubegleitung" (431). pgl

 

 

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner