RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Finanzierung » Aktuelles » Artikel » INA passt Weiterbildung für Energieberater an

Kurse mit höherem Präsenzanteil

INA passt Weiterbildung für Energieberater an

07.02.2016, 10:27

Die Dena fordert seit Jahresbeginn bei Effizienzexperten im Gebäudebereich nicht nur eine schriftliche Prüfung, sondern auch einen Präsenzanteil, der sechs Prozent des Lehrgangsumfangs entsprechen muss. Darauf hat sich die Darmstädter Ina auch bei den Online-Kursen für Energieberater eingestellt.

Bei einem Fernkurs mit beispielsweise 130 Unterrichtseinheiten (UE) sind knapp sechs Stunden Anwesenheit vor Ort obligatorisch, bei 210 UE rund 9,5 Stunden. Die vierteljährlichen Abschlussveranstaltungen der Ina sind je nach Kurs und Vorqualifikation auf ein bis zwei Tage (Freitag und Samstag) aufgeteilt. Dies trägt den unterschiedlichen Anforderungen an Akademiker als auch an Handwerker für den Eintrag in den dena Energieeffizienz-Experten-Listen Rechnung.

Für bereits gelistete Experten bietet Ina ab dem Frühjahr auch wieder Auffrischungslehrgänge mit nun 24 statt bislang 16 UE an – 32 UE bei Teilnahme an einer Präsenzveranstaltung. Die Kurse sind ebenfalls an die neuen Richtlinien 2015 der Dena und des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) angepasst. Sie vermitteln Wissen zu den Themen "Wege zum Niedrigstenergiegebäude 2020" und "EnEV 2014 und BAFA-Richtlinie 2014". Bei entsprechender Vorqualifikation berechtigen sie die Absolventen zur erstmaligen Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes in der Kategorie "Vor-Ort-Beratung (BAFA)", bereits eingetragene Planer zur Verlängerung. Der Lehrgang zum Themenbereich "EnEV 2014 und BAFA-Richtlinie 2014" berechtigt darüber hinaus zur Durchführung von BAFA-geförderten "Energiesparberatungen vor Ort". Die Auffrischungslehrgänge schließen mit einem einstündigen Online-Test ab.

Die internetbasierten Fernlehrgänge bieten den Teilnehmern die Möglichkeit, sich ihre Zeit frei einzuteilen und die Studienunterlagen von zu Hause aus zu bearbeiten. Die Anmeldung zu den Lehrgängen und der Beginn des Studiums sind jederzeit möglich. Während diesem steht das gesamte Lehrmaterial online zur Verfügung. Es umfasst vor allem Studienbriefe im pdf-Format mit je 30 bis 40 Seiten. Während des gesamten Lehrgangs erhalten die Teilnehmer Betreuung durch das Tutorenteam von Ina. Die Lehrgangsgebühren bemessen sich teilnehmer- und lehrgangsspezifisch nach dem benötigten und gewünschten Umfang der Weiterbildung. Enthalten sind immer alle für eine erfolgreiche Teilnahme notwendigen inhaltlichen Leistungen. Quelle: Ina / pgl

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner