RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Finanzierung » Aktuelles » Artikel » Effizienz-Experten können sich online weiterbilden

Ecolear hat Anerkennung für Online-Lernmodule erhalten

Effizienz-Experten können sich online weiterbilden

05.09.2014, 14:10

Der E-Learning-Anbieter ecolearn ist mit allen Lernmodulen in den Fortbildungskatalog der Energieeffizienz-Expertenliste aufgenommen worden. Die Online-Lernmodule "Der Passivhaus-Standard", "Luftdichtheit der Gebäudehülle", "Grundlagen der Lüftungstechnik" und "Berechnung der Wirtschaftlichkeit" werden jeweils mit 6 Unterrichtseinheiten gemäß des Regelheftes/ Fortbildungskataloges für die Eintragung oder Verlängerung des Eintrages in der Energieeffizienz-Expertenliste angerechnet.

Der Nachweis der Bearbeitung der einzelnen Lernmodule erfolgt über einen abschließenden Online-Test. Nach erfolgreicher Durchführung des Tests erhalten die TeilnehmerInnen eine Bestätigung mit dem entsprechenden Fortbildungscode. Diese Bestätigung kann anschließend bei den Energieeffizienz-Experten eingereicht werden. Jedes Lernmodul wird von der Dena mit 6 Punkten (UE) anerkannt

Dabei lohnt es sich, sich mit der Teilnahme zu sputen. Bis zum 30.09.2014 können sich alle, die eine Weiterbildung nach der Bafa-Richtlinie absolviert haben, in die Liste der Enerigeeffizienz-Experten eintragen lassen, wenn sie 16 Unterrichtseinheiten nachweisen können. Für alle anderen und ab dem 1. Oktober 2014 sind 80 Unterrichtseinheiten notwendig. Quelle: IBN Passivhaus-Technik / pgl

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner