RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Finanzierung » Aktuelles » Artikel » Bücher informieren zu Baumängeln und Energieeffizienz

Die EnBauSa.de-Redaktion hat Lesetipps zusammengestellt

Bücher informieren zu Baumängeln und Energieeffizienz

01.07.2014, 14:30

Die Redaktion von EnBauSa.de hat für ihre Leserinnen und Leser einige Buchtipps zusammengestellt. Die Titel reichen von Baumängeln am Beispiel einer Doppelhaushälfte über den bereits in der 6. Auflage erschienenen "Ratgeber energiesparendes Bauen" bis hin zur Jahresausgabe des "Mauerwerk Kalenders" und des Jahrbuches "Energieeffizienz in Gebäuden".

Eine Doppelhaushälfte in Standardbauweise, ohne Extravaganzen, von einem Bauträger aus einer Hand geplant und gebaut - da kann man eigentlich nicht viel falsch machen. In dem Buch "Mängel ohne Ende – Doppelhaushälfte B" beschreibt Autor Dieter Ansorge den Bau einer Doppelhaushälfte, bei dem vom Boden bis zum Dach, von der Dränage bis zur Dachrinne, bei Planung und Ausführung geschlampt und gepfuscht wurde. Ansorge erläutert die Ursachen der Mängel, ermittelt die Urheber, beschreibt Möglichkeiten der Sanierung und die dabei entstehenden Kosten. Dieses Buch wendet sich besonders an Bauherren, die sich mit dem Bau oder Erwerb eines Hauses oder einer Wohnung beschäftigen. Für Bauträger, Planer und Handwerker soll es ein Leitfaden sein für die Verhinderung des Ganges in die Insolvenz. Das Buch ist für 24,90 Euro erhältlich.

Ein Buch, das seine Leserinnen und Leser beim Bauvorhaben in jeder Phase und für jedes Bauteil helfen möchte, die richtige Entscheidung zu treffen, ist der Titel "Ratgeber energiesparendes Bauen und Sanieren" von Thomas Königstein. Bereits in der 6. Auflage erschienen gibt der Autor zunächst eine kurz gefasste bauphysikalische Einführung und stellt die wichtigsten modernen Bau- und Wärmedämmstoffe vor. Königstein erläutert, wo und wie viel gedämmt werden und wie dicht ein Haus heute sein sollte. Er zeigt, was bei den wichtigsten Bauelementen vom Fenster über die Lüftung und Heizung, bis zur Nutzung von Kollektoren und Stromspartechnik bedacht werden muss. Außerdem erläutert er detailliert die Umsetzung der aktuellen Energieeinsparverordnung. Das Buch ist für 24,90 Euro erhältlich.

Der Mauerwerk Kalender 2014 ist nun im 39. Jahrgang erschienen. Im Jahr der bauaufsichtlichen Einführung des Eurocode 6 gibt er nützliche Praxishilfen für dessen Anwendung. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Erläuterung verschiedener Formen von bewehrtem Mauerwerk. Außerdem werden in mehreren umfangreichen Beiträgen Befestigungen in Mauerwerk erörtert. In gewohnter Manier werden aktuelle zulassungsbedürftige Neuentwicklungen sowie die Baustoffeigenschaften aller Mauerwerksarten, Mauersteine und Mauermörtel vorgestellt. Das Buch ist für 144 Euro erhältlich.

Bereits in der neunten Ausgabe bringt das Jahrbuch "Energieeffizienz in Gebäuden" den gesellschaftlichen mit dem akademischen Diskurs zu den Themenfeldern Energie und Bauen zusammen und stellt zahlreiche Praxisbeispiele und Innovationen vor. Neben zahlreichen Autorinnen und Autoren aus Politik und Wissenschaft wie der Bundesministerin für Umwelt und Bauen Dr. Barbara Hendricks kommentieren auch Praktiker aus Verbänden, Wohnungswirtschaft, öffentlicher Verwaltung, der Wirtschaft sowie erstmalig auch weitreichenstarke Energie-Blogger ihre Sicht auf das Thema oder stellen besondere Projekte aus ihrem Praxisalltag vor. Das Buch ist für 29,50 Euro erhältlich.

Weitere Informationen zu diesen und anderen Titeln sowie eine Bestellmöglichkeit finden Sie im Buchshop von EnBauSa.de. bba

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner