Architektenseminare finden auch 2011 wieder statt

Weber-Akademie legt Jahresprogramm vor

Die Akademie von Saint-Gobain-Weber hat ihr Seminarprogramm für das Jahr 2011 vorgelegt.

Mit einem Seminarprogramm für Maler und Stuckateure, Bodenleger, Holz- und Bautenschutzbetriebe, Fliesenleger sowie Planer, Architekten und den Fachhandel ist die Weber-Akademie ins neue Jahr gestartet.

Im bodenlegenden Handwerk heißt der Trend derzeit "schneller" und "größer". Zwei neue Seminare von Weber vermitteln praxisnah, wie Verarbeiter am besten auf diese Entwicklung reagieren. Ein Seminar befasst sich speziell mit schnellen Lösungen für den Bodenbau. Teilnehmer erfahren dabei, wie sie Bauzeiten verkürzen können.

Der Trend zur Wärmedämmung ist ungebrochen, WDVS werden leistungsfähiger und gleichzeitig schlanker. In einer Veranstaltung zum Thema Hochleistungsdämmsysteme informiert die Akademie Maler und Stuckateure über den Stand der Technik und gibt Tipps für die praktische Ausführung.

Zunehmend rückt auch das Thema "gesundes Raumklima" in den Fokus. Die systematische Schimmelpilzbekämpfung und Innensanierung ist nicht nur für Bautenschützer, Stuckateure und Malerbetriebe sondern auch für Bauleiter und Planer ein immer wichtigeres Thema. Das Seminar "Schimmel adé" vermittelt alle Schritte von der akuten Schimmelbeseitigung bis zum nachhaltigen Feuchteschutz.

Außerdem gibt es wieder spezielle Architektenseminare am 14. März in Berlin, am 28. März in Hamburg und am 11. April in Aufkirchen bei München. pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.