Lichttransmission 77 Prozent bei Ug-Wert von 0,5 W/m²K

Wärmeschutzglas lässt viel Licht durch

Anlässlich der BAU 2017 in München präsentiert Saint-Gobain Building Glass Europe mit SGG Eclaz eine neue Generation von Wärmeschutzgläsern: Dank einer neu entwickelten Beschichtungstechnologie verbinden die Gläser sehr gute Wärmeschutzeigenschaften mit einem hohen Tageslichteintrag.

Die hochwärmedämmende Dreifach-Verglasung SGG Climatop Eclaz erreicht  in etwa die hohen Lichttransmissionswerte der Zweifach-Verglasung SGG Climaplus Planitherm XN.

Kernstück der Neuentwicklung ist die Hochleistungs-Low-E-Beschichtungstechnologie von SGG Eclaz. Mit ihr wird bei einem Isolierglasaufbau 4|18|4|18|4 mm eine Lichttransmission von 77 Prozent bei einem Ug-Wert von 0,5 W/m²K erreicht.

Mit SGG Climatop Eclaz hat Saint-Gobain Building Glass Europe ein Dreifach-Wärmeschutzglas entwickelt, das die SGG Planitherm-Reihe ergänzt und sich insbesondere für den Einsatz in kalten und gemäßigten Klimazonen eignet. In wärmeren Regionen genügt oft die Verwendung der Zweifach-Glas-Variante SGG Climaplus Eclaz One. Quelle: Saint Gobain / pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.