Erweiterte Produktpalette wird auf der Bau 2013 gezeigt

Velux erweitert Portfolio neuer Dachfenster

Das Controlpad gibt es bei elektrisch betriebenen Velux-Dachfenstern dazu. © Velux

Velux zeigt auf der Bau 2013 eine erweiterte Produktpalette bei Dachfenstern und stellt ein modulares Oberlicht-Konzept vor.

Vor einem Jahr hatte Velux zur Dach und Holz die neue Dachfenstergeneration vorgestellt. Die Produkte haben trotz schmalerer Rahmen eine verbesserte Wärmedämmung. Auf der Bau 2013 sind sie auch mit Schallschutzklasse 4 erhältlich.

Scheiben der Typen Energy Star und Thermo-Star gibt es außerdem sowohl mit Reinigungs- als auch mit Antitau-Effekt. Bei elektrisch betriebenen Dachfenstern gibt es künftig serienmäßig ein Controlpad dazu. Es ermöglicht voreingestellte Wohnszenarien. So muss man beispielsweise beim Verlassen des Hauses nicht mehr kontrollieren, ob alle Fenster im Erdgeschoss geschlossen sind.

Im Zubehörbereich zeigt Velux neue Dämm- und Anschlussprodukte wie ein neues Innenfutter mit PVC-Beschichtung für Feuchträume und ein Einbau-Set zur Herstellung bauseitiger Innenverkleidung.

Erstmals stellt das Unternehmen in Deutschland sein modulares Oberlicht-Konzept vor. Mit Lichtband, Sattel-Lichtband und Atrium gibt es drei standardisierte Lösungen. Die Systeme werden einbaufertig geliefert und sind schnell zu montieren. Die Produkte sollen 2013 in Deutschland, Belgien, den Niederlanden und Frankreich eingeführt werden. Quelle: Velux / 117pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.