Konfigurator für Wärmedämmung in den Stores von Apple und Android

Interaktives Kompendium der Wärmedämmung für Tablets

Seite für Seite kann sich der Nutzer durch das interaktive Kompendium blättern. © Heck MultiTherm

Ein Kompendium zur Wärmedämmung und zu WDVS gibt es nun als App bei Google play und im Apple-Store.

Mit einer interaktiven Variante ihres Kompendiums der Wärmedämmung führt die BASF Wall-Systems-Marke Heck MultiTherm ab sofort alle Nutzer von Tablet-PCs in die vielfältige Welt der Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) ein. Animationen, Grafiken, Interaktion sowie ein Konfigurator bieten Besitzern sowohl von Apple- als auch Android-Geräten jede Menge Hintergrundinfos zum Thema. Dabei werden die Vielfalt der WDV-Systeme und deren Ausstattungsmöglichkeiten erläutert. Außerdem leitet das interaktive Kompendium seine Anwender mittels einfacher Konfigurationsmöglichkeiten zu ihrem individuell passenden System.

Das Kompendium der Wärmedämmung für Tablet-PC ist als interaktives Magazin erstellt. Seite für Seite navigiert sich der Nutzer durch die einzelnen Kapitel. Dabei findet dieser neben erklärenden Texten und Bildern zahlreiche weitere Komponenten, etwa spezielle Grafiken, Videoanimationen, Töne, Muster, Farbtonübersichten, aber auch weiterführende Links. Der integrierte WDVS-Konfigurator gibt dem Anwender jeweils thematisch passende Auswahlmöglichkeiten vor. Aus der Summe der gewählten Komponenten ergibt sich schließlich ein individuell passendes Dämmsystem. Diese Konfiguration kann direkt vom Tablet-PC per E-Mail verschickt werden, etwa an den zuständigen Berater.

Inhaltlich klärt das interaktive Kompendium zunächst die Frage, warum Wärmedämmung wichtig ist. Hierbei gibt es Infos zu Energiesparen, Förderung, Wohlfühl-Ambiente sowie Wärmedämmung als Wertanlage. Im zweiten Abschnitt wird Grundlagenwissen hinsichtlich des Aufbaus und der technischen Beschaffenheit von WDVS vermittelt. Anschließend beginnt der Konfigurationsteil, der sich thematisch in verschiedene Schwerpunkte wie Brandschutz, Schallschutz, Stoßfestigkeit, Algen- und Pilzprävention oder Schlussbeschichtung unterteilt. Eines von vielen Highlights ist dabei der digitale Farb- und Dekorputzfächer, der über 30 Oberputzvarianten und einen kompletten Farbtonblock darstellt.

  • Hier geht es zum Kompendium für Google play und den Apple-Store

Das "Kompendium der Wärmedämmung" eignet sich ideal als Unterstützung bei der Beratung und ist somit vor allem für Verarbeiter, Händler oder auch Planer interessant. Doch auch Bauherren und Immobilienbesitzer finden laut BASF Wall Systems Antworten auf nahezu alle Fragen rund um Wärmedämmverbundsysteme. In gedruckter Ausgabe erschien das Kompendium der Wärmedämmung erstmals im Frühjahr 2011.  Quelle: BASF Wall Systems / bba

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.