Rundgang macht spielerisch mit Sparpotentialen vertraut

IMC und Mainova zeigen 3D-Energiesparhaus digital

In einer 3D-Präsentation eines Hauses zeigt die Mainova spielerisch Energiesparmöglichkeiten.

IMC, ein Anbieter von E-Learning-Lösungen, hat für den Energieversorger Mainova ein anklickbares 3D-Energiesparhaus entwickelt. Es soll Energiesparhilfen für jede Altersgruppe und unterschiedliche Einsatzfelder bieten. Die Hinweise erfassen dabei alle Wohn- und Arbeitsbereiche.

Die Präsentation bedient den Spieltrieb und lässt sich im Gegensatz zu anderen Anwendungen ohne Installation von Zusatzprogrammen bedienen. Mit der Maus dreht sich das Haus in beliebige Richtungen. Die Applikation bietet auch Serviceelemente wie Verweise auf Förderprogramme. Neben textlichen Hinweisen gibt es auch Videosequenzen, Links und Quizfragen zu den einzelnen Räumen.

Allerdings beschränken sich diese beispielsweise beim Punkt Solarthermie auf die Angebote des Energieversorgers selbst. Ingsesamt sind die Angebote auch sehr stromlastig. So gibt es nur marginale Hinweise dazu, wie sich über Dämmung Energie sparen lässt. Im Heizungskeller sind dann Wärmepumpe und Blockheizkraftwerk zu finden, da ist der Vergleich dann doch eher sehr beschränkt auf das, was vermarktet werden soll. pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.