Vier Preisträger für Energieeinsparungen ausgezeichnet

Energiesparende Lösungen bei Gebäuden prämiert

Auf der Kongressmesse "GebäudeEffizienz Dialog Frankfurt" in Frankfurt sind vier Unternehmen für Produkte ausgezeichnet worden, die energiesparende Maßnahmen an Gebäuden ermöglichen.

Für das beste Automationsprodukt – ein Stellgerät in besonders kleiner Bauart – wurde das Unternehmen Kieback & Peter ausgezeichnet. Das Stellgerät integriert den Kleinststellantrieb "MD15" und das Zonenventil "RZ/RWZ" und übernimmt die Regelung von Heizung und Kühlung in der Raumautomation und Zonenregelung.

Der Preis für das beste Automationssystem ging an die Firma Sauter mit dem Produkt "EY-modulo 5", einem gewerkeübergreifenden Gebäudemanagement-System für Klimaregelung, Alarm- und Branschutzfunktionen sowie Raummanagement. Siemens bekam die Auszeichnung für den besten Service verliehen. Die Dienstleistung "Gebäude Performance Optimierung (GPO)" des Unternehmens, die Einsparpotenziale in Gebäuden ausschöpfen will,  überzeugte die Jury. Das Anzeige- und Bedientableau "MT701 colour touch LON", das der Visualisierung in der Raumautomation dient, bescherte dem Hersteller ELKA-Elektronik den Produktdesign-Preis.

Die jährlich stattfindende Kongressmesse "GebäudeEffizienz" ist eine Plattform für Planen, Bauen und Betreiben von energieeffizienten Immobilien. Sie informiert über energetische Anfordungen an Architektur, Bau und Gebäudetechnik sowie über intelligente Automationsprodukte und -systeme. jm

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.