Lösung verbessert auch den Schallschutz

Element für Geschossdecken verhindert Wärmebrücken

Deckenrandelement vemindert Wärmebrücken. © Unipor

Unipor hat ein Element für Geschossdecken entwickelt, das Wärmebrücken vemeiden hilft.

Die optimale Einbindung von Geschossdecken in Ziegelmauerwerk erfordert besondere Planung. Speziell gefertigte Deckenrandelemente bieten eine Reihe bauphysikalischer Vorteile: Sie verbessern die Schallschutzeigenschaften und optimieren mit einem Wärmeleitwert von 0,06 W/(mK) zusätzlich die Dämmung der Wärmebrücke des Deckenabschlusses. Unipor hat dafür Sonderprodukte entwickelt. Bestehend aus einer außenliegenden Ziegelschale und zwei hocheffektiven Dämm-Komponenten aus Neopor vermindern sie Wärmebrücken.

Auf Deckenauflager wirken massive Kräfte und Lasten ein. Um Risse und Verformungen dauerhaft zu vermeiden, sollten sie daher sorgfältig geplant sein. "Die unter Verwendung der Deckenrandelemente erreichte Auflagertiefe von mindestens zwei Dritteln wirkt sich positiv auf die Statik des gesamten Gebäudes aus", betont Unipor-Geschäftsführer Thomas Fehlhaber.

Die Elemente sind dabei in verschiedenen Dämmstärken (10/12/14/16 Zentimeter) entsprechend der jeweiligen Wandstärke sowie in vier Deckenstärken (18/20/22/24 Zentimeter) verfügbar. Die Deckenrandelemente sind dank ihres geringen Gewichtes und der einfachen Verarbeitung anwenderfreundlich zu setzen: "Einmal passend gesägt, werden sie einfach mit deckelndem Dünnbettmörtel oder PU-Schaum befestigt. Da außerdem langwierige Abschalarbeiten entfallen, reduzieren sich sowohl Zeitaufwand als auch Kosten", so Fehlhaber. Zusätzlicher Pluspunkt: Die mit Rillen versehene Ziegelschale vermeidet Mischmauerwerk. Sie ermöglicht eine homogene Außenwandfläche mit einheitlichem Erscheinungsbild. Quelle: Unipor / pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.