Titel zu Innovationen der Baubranche erschienen

Buchshop zum energetischen Bauen erweitert

Buchtitel zu den Themen energetische Sanierung, Plusenergiehäuser und Innovationen für die Baubranche bietet der Buchshop von EnBauSa.de.

Das Online-Magazin EnBauSa.de hat seinen Buchshop erweitert und wichtige Neuerscheinungen zum Thema Bauen und Sanieren integriert. Alle Titel können online bestellt werden und werden kostenfrei verschickt.

Zu den jüngsten Titeln, die das Redaktionsteam in das Angebot aufgenommen hat gehört "Innovationen für die Baubranche - Beispiele aus Forschung und Entwicklung" der Fraunhofer Allianz Bau. Der Titel zeigt Wege in die Zukunft des Bauens auf. Das Werk soll insbesondere Entscheidungsträgern Orientierung zu ausgewählten Themenfeldern bieten, die derzeit besonders im Fokus der Forschungs- und Entwicklungsarbeit bei Fraunhofer liegen.

In Zukunft werden Plusenergiehäuser, die die Elektroautos ihrer Bewohner auftanken, das städtische wie dörfliche Landschaftsbild prägen. Häuser werden flexibel und multifunktional sein, sich über die Wettervorhersagen dem Klima anpassen und die Nutzer durch intelligente Systeme und Gebäudesteuerung unterstützen.

Der Blick in die Zukunft beinhaltet aber auch, sich mit den Bestandsgebäuden und ihrer effizienten Nutzung auseinander zu setzen. Eine der wesentlichen Herausforderungen wird in den kommenden Dekaden somit die Art und Weise sein, wie Gebäude geplant, errichtet, betrieben und ebenso wie sie saniert, umgenutzt oder letztendlich recycelt werden. Damit beschäftigten sich die Autoren und beleuchten die Themenfelder mit unterschiedlichen Herangehensweisen.

Neu im Buchshop ist auch der Titel "Energieeffizientes Bauen im Bestand", das von EnBauSa.de-Blog-Autor Alfred Kerschberger herausgegeben wurde. Es bietet wertvolle Hilfestellung im Berufsalltag zu Methoden, Planungswerkzeugen und Ablaufschritten in Bauprojekten, zur optimalen Projektabwicklung sowie zu juristischen Rahmenbedingungen. Fragen hierzu werden von dem renommierten Autorenteam kompetent und umfassend beantwortet.

Der Titel "Energetische Sanierung" behandelt die Frage, wie aus vorhandener Bausubstanz in energetischer, architektonischer und ökonomischer Sicht das optimale herausgeholt werden kann. pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.