Jury hat sich für 15 Kandidaten entschieden

Bewerber um Deubau-Preis stehen fest

Jury trifft Vorauswahl für den Deubau-Preis 2012. © Messe Essen

Die Jury des Deubau-Preises hat aus der Zahl der Einreichungen 15 Kandidatinnen und Kandidaten für die Finalrunde ausgewählt.

Bis zur Fachmesse Deubau 2012 ist es noch eine ganze Weile. Traditionell wird dort der Deubau-Preis verliehen, 15 Kandidatinnen und Kandidaten dafür hat die Jury jetzt ausgewählt. Der Preis würdigt besondere Leistungen auf dem Gebiet des Planens und Bauens. Besonders junge Architektinnen und Architekten sollen zum Zuge kommen. Die scheinen rar zu sein, die Juroren haben sich deshalb entschieden, die Altersgrenze auf 42 Jahre hochzusetzen.

Erstmals konnten auch Beiträge eingereicht werden, die in den EU-Nachbarländern entstanden sind. Das hat zu einer Rekordzahl von 82 Einreichungen geführt. Mit dem Surplushome als Siegerhaus des Solar Decathlon 2009 geht ein Plusenergiehaus an den Start, das international schon Preise gewonnen hat. bba

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.