Bewerbungsfrist endet am 15. September

Bauwirtschaft schreibt einen Innovationspreis aus

Anlässlich der Baumaschinenmesse Bauma zeichnen die Spitzenverbände der Deutschen Bauwirtschaft zukunftsweisende Entwicklungen bei Bau-, Baustoff- und Bergbaumaschinen sowie Bauverfahren mit einem Innovationspreis aus. Die Ausschreibung läuft noch bis zum 15. September 2009. Der Innovationspreis wird in den fünf Kategorien Maschine, Komponente, Bauverfahren/Bauwerk, Forschung und Design vergeben. Neu ist die Internationalisierung des Wettbewerbes. Erstmals können auch Unternehmen teilnehmen, die ihren Sitz nicht in Deutschland haben. Einzige Bedingung: Sie müssen Aussteller auf der Bauma 2010 sein. Bewerbungen in der Kategorie Bauverfahren/Bauwerk bleiben den Mitgliedsunternehmen der deutschen Bauspitzenverbände vorbehalten. In der Kategorie Forschung können sich ausschließlich Forschungsinstitute und Hochschulen beteiligen. Pro Kategorie werden drei Innovationen nominiert. pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.