Platte aus Calciumsilikat kann Feuchte puffern

Baumit stellt Antischimmelsystem vor

Nach Sto und Remmers hat auch Baumit Produkte vorgestellt, die die Vermeidung von Schimmelbildung versprechen.

Der fachgerechten Schimmelsanierung kommt eine wachsende Bedeutung zu, zahlreiche Hersteller weiten ihre Produktpaletten aus. Sto hat ein Innendämmsystem namens "StoTherm In Comfort" entwickelt, das gleichzeitig Schimmel vorbeugen soll. Eine ähnliche Lösung hat Remmers mit iQ-Therm seit gut einem Jahr im Programm. Die Dämmplatten wurden speziell für die Innendämmung entwickelt und können Wärme puffern.

Baumit hat auf der Fachmesse "Farbe - Ausbau & Fassade" das Bayosan AS Antischimmelsystem vorgestellt. Grundlage ist eine Platte aus Calciumsilkat. Die Platten sind nach Angaben des Herstellers asbest- sowie schadstofffrei und werden aus Kalk, Quarzsand, Sand, Wasser und Zellulosefasern hergestellt. Die Platte verfügt über eine bauaufsichtliche Zulassung, ist nach DIN 4102 in die Brandklasse A1 (nicht brennbar) einzustufen und kann mit einfachem Handwerkszeug wie Fuchsschwanz oder Stichsäge zugeschnitten werden. pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.