Early-Bird-Anmeldung noch bis 17. Juli

Anmeldung zum Kongress "Fassade der Zukunft" läuft

Der Kongress "Fassade der Zukunft" öffnet ein Fenster auf die nächsten Jahre des Bauens. Er will die Frage beantworten, wie sich das Marktsegment des Stuckateur- und Ausbauunternehmers verändert und weiterentwickelt.

Der Kongress richtet sich an den Praktiker und Unternehmer. Das Ziel: Chancen und Potenziale aufzeigen, um in den nächsten Jahren erfolgreich am Markt zu agieren. Experten aus Wissenschaft und Industrie zeigen Neuerungen auf und nehmen Stellung zu marktrelevanten Themen.

Zu den  Themen zählen unter anderem "Blick in die Zukunft: Was verlangt der Markt heute und morgen?", "Innovationen: neue Technologien und Baustoffe erobern die Fassade", "Wie wird morgen gebaut? Die Veränderung in der Bauweise und im Wandaufbau", "Von der gedämmten Wand zur multifunktionalen Fassade Optimierungspotenziale: mehr Qualität und bessere Abläufe im Baualltag". Weitere Themen sind Building Information Modelling, Kooperationen und Vernetzungen sowie Trends in der Gestaltung bei Putz, und Farbe. Early-Bird-Anmeldungen sind noch bis 17. Juli 2017 möglich. pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.