RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Dämmung & Fassade » Aktuelles » Artikel » Symposium beschäftigt sich mit Latentspeichern

Anmeldung ist bis zum 23. Oktober 2009 erforderlich

Symposium beschäftigt sich mit Latentspeichern

28.09.2009, 10:15

Ein Symposium beschäftigt sich vom 10. bis 11. November 2009 in Karlsruhe mit der Frage, wie mit Latentwärmespeichern das Raumklima in Gebäuden verbessert werden kann. Die Veranstaltung beschreibt den aktuellen Forschungsstand und stellt verschiedene Systeme, die mit dem Phasenübergang (PCM) arbeiten und ihre Wirkungsweise vor. Projektpartner ist unter anderem der Energieversorger EnBW.

Diskutiert werden praktische Umsetzungsmöglichkeiten, erste Projektergebnisse und Praxiserfahrungen. Heutige und künftige Anwender erhalten einen Überblick über deutschlandweite Aktivitäten zum Einsatz in Gebäuden. Zugleich bietet das Symposium die Möglichkeit, sich direkt bei den Herstellern über am Markt verfügbare Produkte und Systeme zu informieren.

Im Rahmen der Veranstaltung können Büroräume mit installiertem PCM-Sonnenschutz sowie mit hinterlüfteter PCM-Kühldecke im Gebäude der Energie Baden-Württemberg in Karlsruhe besichtigt werden. Die Teilnahme ist kostenfrei, jedoch ist eine verbindliche Anmeldung bis zum 23. Oktober 2009 erforderlich. pgl

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner