RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Dämmung & Fassade » Aktuelles » Artikel » Passivhaus wird in drei neuen Klassen zertifiziert

Erste Einblicke ins neue Projektierungspaket auf der Bau 2015

Passivhaus wird in drei neuen Klassen zertifiziert

21.01.2015, 08:45

In einem zweitägigen Passivhaus-Forum können sich Besucher der BAU 2015 über neueste Entwicklungen im Bereich des energieeffizienten Bauens informieren. Die Vorträge decken nicht nur Aspekte der Gestaltung oder den Einsatz geeigneter Komponenten ab. Experten des Passivhaus Instituts geben auch erste Einblicke in die neue Version des Planungstools PHPP.

Das Passivhaus-Forum beginnt am 23. Januar (Freitag) um 10.00 Uhr zunächst mit vier Vorträgen in englischer Sprache. Am Nachmittag ab 14.00 Uhr sowie am 24. Januar (Samstag) ab 10.00 Uhr folgt ein deutschsprachiges Programm. Mit dabei sind unter anderem der renommierte Passivhaus-Architekt Gernot Vallentin und Professor Wolfgang Feist, Leiter des Passivhaus Instituts.

Das wichtigste Tool zur Planung ist das auf Excel basierte Passivhaus-Projektierungspaket (PHPP). Die neueste Version, das PHPP 9, erscheint im April 2015 zur Internationalen Passivhaustagung. Die wichtigsten Funktionen werden aber bereits im Passivhaus-Forum auf der BAU vorgestellt. Dazu gehören etwa neue Möglichkeiten zum Vergleich von Entwurfsvarianten und Sanierungsschritten sowie eine Betrachtung der Wirtschaftlichkeit einzelner Effizienzmaßnahmen. Mit der Einführung des PHPP 9 verbunden ist zudem die künftige Zertifizierung in drei neuen Passivhaus-Klassen, basierend auf einer Bewertung der "erneuerbaren Primärenergie" (PER).

Durchschnittlich etwa 85 Prozent der Heizenergie werden beim Passivhaus gegenüber herkömmlichen Gebäuden eingespart – bei spürbar besserem Wohnkomfort. Der Standard ist damit ein wichtiger Bestandteil der Energiewende und wird entsprechend von öffentlicher Seite gefördert. pgl

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner