RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Dämmung & Fassade » Aktuelles » Artikel » Kooperation mit chinesischer Provinz beschlossen

Pilotprojekt soll Konzept für nachhaltige Entwicklung umsetzen

Kooperation mit chinesischer Provinz beschlossen

28.09.2010, 09:56

China soll künftig stärker vom nordrhein-westfälischen Know-how zur klimagerechten und nachhaltigen Stadtentwicklung profitieren. So sieht es eine Absichtserklärung vor, die die Energieagentur NRW und die Kommission für Entwicklung und Reformen der Provinz Shanxi sowie die Initiative EcoCityPlus und das Forschungsinstitut für Konstruktionsplanung und Design der Provinz Shanxi unterzeichnet haben.

Die Partner wollen ein städtebauliches Pilotprojekt in der Provinz Shanxi realisieren, das nachhaltige Stadtentwicklung umsetzt und für die Stadterweiterungen in ganz China eine Vorbildfunktion hat. "Alle Partner sind sich darin einig, dass gerade im Bereich der klimagerechten Stadt-, Verkehrs- und Gebäudeplanung die Senkung des Energieverbrauchs sowie der Einsatz von erneuerbaren Energien die größten Potentiale aufweisen. Die nachhaltige Entwicklung von Städten und deren effiziente Energieversorgung nach ökologischen Gesichtspunkten ist für die Zukunft Chinas von entscheidender Bedeutung", sagte Frank-Michael Baumann, Geschäftsführer der Energieagentur.

Zu den konkreten Zielen gehören neben der Gründung einer Projektgemeinschaft die Auswahl eines geeigneten Standortes. Dabei sollen zur Umsetzung der städtebaulichen Maßnahmen die Fachdisziplinen Städtebau, Architektur, Freiraumplanung, Verkehr, Infrastruktur, Energie, Wasser und Abfall in den Planungsprozess integriert werden. bba

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner