RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Dämmung & Fassade » Aktuelles » Artikel » Kongress informiert über nachhaltiges Bauen

Fortbildung am Rande der Energietage Hessen

Kongress informiert über nachhaltiges Bauen

08.05.2011, 00:00

Am Rande der Energietage Hessen ETH können Architekten, Bauingenieure und Vertreter aus Wohnungswirtschaft und Verwaltung sich in Sachen nachhaltiges Planen und Bauen unter ökologischen Gesichtspunkten weiterbilden. Veranstaltet wird der entsprechende Informationstag vom Kompetenzzentrum Hessen Rohstoffe (HeRo) e.V. gemeinsam mit der Ingenieur-Akademie Hessen GmbH und der Ingenieurkammer Hessen. Mitglieder der Architektenkammer Hessen erhalten für die Veranstaltung sechs Fortbildungspunkte.

Die Themen reichen von "Nachhaltige Planung im Holzbau/ Holz-Beton-Verbund-Systeme" über "Nationale und internationale Gütesiegel im Vergleich (DGNB, LEED, BREEAM, CASBEE)" und "Ressourceneffizienz mit nachwachsenden Rohstoffen" bis hin zu Möglichkeiten für die Nachhaltigkeitszertifizierung für Architekten und Ingenieure. Natürlich dürfen auch Praxisbeispiele nicht fehlen. Ein weiterer Schwerpunkt des Vortragsprogramms ist die Bildung von und Arbeit in Netzwerken. So wird das Netzwerk Greenbuilding Frankfurt über Projekte, Ziele und Erfahrungen berichten. Nach einer abschließenden Diskussion soll die Veranstaltung gegen 16.30 Uhr enden. Für den Besuch der Vorträge ist eine Anmeldung erforderlich. Die Tagungskosten betragen 150 Euro. Vertreter des Handwerks, Mitglieder des HeRo und der Ingenieurkammer Hessen zahlen 130 Euro, Studierende 80 Euro. Der Messeeintritt ist im Preis enthalten. sth

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner