RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Dämmung & Fassade » Aktuelles » Artikel » Fenster sorgt für bessere Dämmung

Variotec zeigt Produkte für nächste EnEV

Fenster sorgt für bessere Dämmung

21.12.2009, 05:47

Variotec zeigt mit dem Holz-Alu-Fenster Enef 12 auf der Nürnberger Messe Fensterbau Frontale vom 24. bis 27. März 2010 ein Fenster für den Einsatz im Passivhaus, das einen Uw-Wert von bis zu 0,78 W/(m²K) hat. Es erfüllt die Anforderungen der nächsten Energieeinsparverordnung (EnEV).

Das Bauteil zielt auf den Einsatz in Passivhäusern ab. Der Typ Enef 12 V hat eine Massivholz-Dämmung und einen Uw-Wert von bis zu 0,82 W/(m²K), abhängig vom Glastyp. Der U-Wert kennzeichnet die Wärmedurchlässigkeit eines Bauteils. Je kleiner der Wert, desto besser ist dessen Energiebilanz. Der Uw-Wert ist der Wert eines kompletten Fensters, der sich aus Werten für Glas und Rahmen zusammensetzt. Bei Fenstern gelten Rahmen als Schwachstellen.

Bei der Variante "ENEF 12 D" dient ein Konstruktions-Dämmkern im Blendrahmen der energetischen Ertüchtigung. Dadurch erreicht die Konstruktion bei einer Dreifachverglasung einen Uw-Wert von 0,78 W/(m²K). Das Fenster bringt zudem Schallschutzwerte von bis zu 41 Dezibel. Die in den Holzarten Kiefer, Fichte, Lärche, Eiche und Meranti erhältliche Fensterinnenseite können Kundinnen und Kunden lasiert oder deckend lackiert ausrüsten. Das Produkt ist in Flügelbreiten von bis zu 125 Zentimetern und Flügelhöhen bis zu 275 Zentimetern erhältlich. Damit lassen sich auch energiesparende Fenstertüren über die gesamte Geschosshöhe herstellen. Die Einbautiefe beträgt maximal 9 Zentimeter. pgl

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner