RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Dämmung & Fassade » Aktuelles » Artikel » Erstberatung stößt Sanierung an

DBU legt Zahlen zu erfolgten Renovierungen vor

Erstberatung stößt Sanierung an

16.11.2009, 09:43

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) hat die Ergebnisse ihrer Kampagne Haus Sanieren - profitieren untersucht. Dazu hat sie Haushalte befragt, die 2008 eine Beratung in Anspruch genommen haben. Diese Erhebung kam zum Ergebnis, dass Hausbesitzer ein Jahr nach dem Erstkontakt durchschnittlich 24.000 Euro für Sanierungsmaßnahmen aufgewendet haben. Sie gaben außerdem an, dass sie erst zwei Drittel der geplanten Maßnahmen umgesetzt haben. Weitere Investitionen sollen folgen.

Die durchgeführten Sanierungsmaßnahmen reichen vom Dach, der obersten Geschossdecke, über die Heizung bis hin zu neuen Fenstern. "Die Bandbreite der durchgeführten Schritte belegt, dass die von uns geschulten Handwerker ihre Kunden für Gesamtsanierungen sensibilisieren konnten", sagt DBU-Chef Fritz Brickwedde.

Der Energie-Check der DBU vermittelt nur einen groben Überblick über den Zustand des Hauses. Danach wird eine ausführliche Beratung durch einen Experten empfohlen. pgl

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner