RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Dämmung & Fassade » Aktuelles » Artikel » EnBauSa.de startet Blogs zu Smarthome, Plusenergie und Barrierefreiem Bauen

Online-Magazin erweitert das Themenspektrum

EnBauSa.de startet Blogs zu Smarthome, Plusenergie und Barrierefreiem Bauen

02.05.2014, 06:00

Grafik mit Nennung der neuen Blogs
Zum fünfjährigen Jubiläum des Online-Magazins gibt es drei neue Blogs. © EnBauSa.de

Pünktlich zum 5. Geburtstag des Online-Magazins EnBauSa.de geht das Team mit drei neuen Blogs zu Trendthemen der Bau- und Effizienzbranche online. Die thematisch fokussierten Blogs Smarthome-Magazin, Plusenergie-Magazin und Barrierefrei-Bauen-Magazin ergänzen und stärken das Online-Magazin EnBauSa.de und erweitern das Themenspektrum, das die Redaktion abdeckt.

Die ersten Beiträge im Smarthome-Blog beschäftigen sich mit der Frage, wie benutzerfreundlich die angebotenen Smarthome-Systeme bislang sind und wie sich unterschiedliche Lösungen unter einen Hut bringen lassen. Pfiffige Lösungen werden dabei ebenso vorgestellt wie kritische Fragen gestellt, etwa nach dem Datenschutz im allseits vernetzten Haus.

Im Plusenergie-Blog stellen die Autorinnen und Autoren unterschiedliche Konzepte vor, die zum Plusenergiehaus führen können. Dazu zählen Lösungen wie Passivhäuser mit PV, Aktivhäuser mit Nutzung von E-Mobilität oder Fertighäuser, die unterschiedliche technische Ansätze verfolgen, um eine positive Energiebilanz zu erzielen. Dabei kann es nicht nur um Fotovoltaik gehen, auch Solarthermie und passive solare Gewinne spielen eine Rolle in den Debatten im neuen Magazin. Dabei ist eine der Leitfragen, wie Plusenergiehäuser erschwinglich werden können.

Das Magazin setzt sich auch kritisch mit technischen Fragen zum Thema Plusenergiehaus auseinander. Als einer der Knackpunkte bei Plusenergie gilt neben der korrekten Planung und Nachjustierung der Haustechnik die Batterietechnik für die PV-Speicher.

Der Barrierefrei-Bauen-Blog untersucht, mit welchem Aufwand das barrierefreie Bauen und die barrierefreie Umgestaltung des Gebäudebestands verbunden sind. Dazu stellt der Blog auch neue Produkte vor. Alle Blogs erscheinen in einer einheitlichen Design-Anmutung und der gleichen Benutzerführung. Das soll den Leserinnen und Lesern die Orientierung vereinfachen. Produkte und Projektbeispiele spielen in allen Blogs eine wichtige Rolle. von Pia Grund-Ludwig

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner