RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Dämmung & Fassade » Aktuelles » Artikel » Die Consense 2011 verspricht nachhaltige Impulse

Themenpark Facility Management Software neu im Programm

Die Consense 2011 verspricht nachhaltige Impulse

26.04.2011, 08:52

Kongressbesucher auf der Consense
Kongressteilnehmer erfahren Neues zum Thema Nachhaltigkeit im Bau. Bild: Messe Stuttgart

Die Consense, Internationale Fachmesse und Kongress für nachhaltiges Bauen, Investieren und Betreiben, findet vom 29. bis 30. Juni in Stuttgart statt. EnBauSa.de ist Medienpartner. Zur Eröffnung werden der kanadische Designer Bruce Mau und der Philosoph Peter Sloterdijk erwartet. Der Kongress trägt in diesem Jahr das Motto Nachhaltigkeit im Bestand. Im Messebereich wird es wieder Schwerpunkte geben, zum ersten Mal dabei sind die Themenparks Nachhaltig Bauen mit Fenstern und Fassaden sowie Facility Management Software.

Nach der Einstimmung durch Bruce Mau und Peter Sloterdijk schließen sich an beiden Tagen Redner aus der gesamten Wertschöpfungskette der Bau- und Immobilienwirtschaft an. Gordon Gill, Geschäftsführer, Adrian Smith + Gordon Gill Architecture LLP, Chicago, Thomas Auer, Geschäftsführer, Transsolar Energietechnik GmbH, Stuttgart, Prof. Tilman Harlander, Institut für Wohnen und Entwerfen, Fachgebiet Architektur- und Wohnsoziologie, Universität Stuttgart informieren in ihren Vorträgen "Building for a Post-Carbon Age", "Ansätze für die nachhaltige Stadt der Zukunft" sowie "Identität und sozialer Wandel". Aus Manchester wird Nick Johnson, Stellvertretender Geschäftsführer, Urban Splash, erwartet. Er spricht zu "Consultation without compromise".

Bei der Vielfalt der ebenso angebotenen Workshops müssen sich Teilnehmer entscheiden. Mietverträge für nachhaltige Gebäude, Konstruktion und Gebäudetechnik, Nachhaltigkeitsmarketing, Zertifizierungssysteme, Nachhaltiges Facility Management oder Fördermittel sind nur einige der Themen, die auf dem Programm stehen.

Im Messebereich laden die Themenparks zu einem Rundgang ein. Beim neuen Themenpark "Facility Management Software" präsentieren Untrnehmen Software, die es ermöglicht, Kosten für die Bewirtschaftung von Gebäuden stabil zu halten oder sie zu senken. Ebenfalls zum ersten Mal dabei ist der Themenpark "Nachhaltig Bauen mit Fenstern und Fassaden" des ift Rosenheim. Die Experten veranschaulichen anhand von Bauelementen, wie durch gezieltes Nutzen von Fenstern und Fassaden neuartige Energiegewinnhäuser umgesetzt werden. Außerdem informiert das ift Rosenheim zu Technik, Anforderung und Nachweisen, die für die Investitionsentscheidung bedeutend sind.

Im Rahmen der Fachausstellung gibt es die Sonderschau "Consense Material". Mit über 200 verschiedenen Materialmustern und ausgewählten Exponaten können sich Interessierte über Dämmstoffe, Recyclingprodukte und zertifizierte Materialien, über Baustoffe aus nachwachsenden Rohstoffen und zur energetischen Optimierung informieren.

Kongressbesucher profitieren noch bis zum 15. Mai 2011 von einer Ermäßigung auf alle Zwei-Tages-Tickets. Die Fachmesse kann auch unabhängig vom Kongress besucht werden. Veranstalterinnen der Consense sind die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) und die Messe Stuttgart. bba

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner